Landesverband Tirol
ZVR: 001791804
Datenschutzrichtlinien
Letzte Aktualisierung:
Kalender

3. INTERNATIONALES OPEN 2019 und TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2019 (25.08. bis 01.09.2019) in Innsbruck

3. CHESSFESTIVAL INNSBRUCK - die PREISVERTEILUNG
Rg. Name Land EloI EloN Verein/Ort Pkt.  Wtg1 
1 GM Van Den Doel Erik NED 2599 2602 Charlois Europoort 7,5 45,5
2 FM Gschnitzer Adrian GER 2410 2354 SV 1947 Walldorf 7,0 43,0
3 GM Epishin Vladimir RUS 2553 2543 SV Lingen 6,5 49,0
4 GM Marcelin Cyril FRA 2439 0 Schachsport Union Innsbruck 6,5 45,0
5 IM Soham Das IND 2339 2347 Schachsport Union Innsbruck 6,5 43,5
6 FM Lavrinenkov Vadim GER 2304 0 SK Kriegshaber 6,0 45,0
7 IM Schenk Andreas GER 2424 2456 Fürstenfeld 6,0 41,5
8 Delaney Killian IRL 2247 0 6,0 37,5

59 Teilnehmer
Kategoriepreise: Beste Dame: WGM Efroimski Marsel (ISR); U18: FM Svabda Ondrej, S50+: FM Siegfried Neuschmied, S65+: GM Okhotnik Vladimir (FRA), U14: Bai Adelard Elozuwachsgewinner: Mahitosh Dey (104)
Rg. Name Land EloI EloN Verein/Ort Pkt.  Wtg1   Wtg2 
1 Reginato Mauro ITA 1876 1859 Olymp. Dorf Innsbruck 7,0 46,5 51,0
2 Schinnerl Werner AUT 1933 1848 Reutte 6,5 49,0 53,5
3 Roesch Julian GER 1826 0 SF Deisenhofen 6,5 48,0 52,5
4 Werner Holger GER 1916 0 SG Post Süd Regensburg 6,5 45,5 49,0
5 Sala Dalibor CZE 1932 0 CHESS Most 6,5 45,5 48,5
6 Vardi Shlomit ISR 1925 0 Rishon Lezion 6,5 44,0 47,0

76 Teilnehmer
Kategoriepreise: U18: WCM Modi Sonia, U14: Johannes Lerch, U18; S50+ Johasnnes Roth, S65+ Groiss Werner
> ERGEBNIS GRUPPE C bis 1500 Elo
Rg. Name Land EloI Verein/Ort Pkt.  Wtg1 
1 Vrhovac Damir AUT 0 Zirl 9,0 44,5
2 Steinhauer Artur GER 1452 Bavaria Regenburg 6,0 47,5
3 Burdot Yvan LUX 1195 De Sprenger Echternach 6,0 46,0
4 Thummer Philipp AUT 0 Schachsport Union Innsbruck 6,0 45,0
5 Lerchl Justus GER 1466 SC Vaterstetten-Grasbrunn 6,0 42,0
6 Haselsberger Armin AUT 0 Schachklub Kufstein 5,5 45,0

29 Teilnehmer

Kategoriepreise: U18 Spieler Alesandro Seelos (Zirl); Sen s65+: Martha Henkel (O-Dorf), U14: Maximilian Vinatzer
Im Zuge des 3. Innsbrucker Opens wurde auch die TIROLER EINZEL-LANDESMEISTERSCHAFT 2019 ausgetragen. Es "ritterten" 11 Spieler, die ihren Wohnsitz in Tirol haben und bei einem Tiroler Schachverein gemeldet sind, um diesen Titel. Schlussendlich setzte sich GM MARCELIN Cyril von der Schachsport Union Innsbruck durch und gewann die Tiroler Meisterschaft 2019 mit einem Punkt Vorsprung.

TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2019

1. GM MARCELIN Cyril (SK Schachsport Union Innsbruck) - 6,5 Punkte
2. WOHLFAHRT Herbert (SK Pradl-Innsbruck) - 5,5 P./40,0
3. FM NEUSCHMIED Siegfried (SK Kufstein) - 5,5 P./38,5
wurde auch bester S50+ Spieler des Turnieres
4. MORODER Stefan (Rochade Rum) - 5,5 P./37,0
5. Dr. SCHNABL Andreas (SK Absam) - 5,0 P./39,5
6. KRUCKENHAUSER Arthur (Schach ohne Grenzen) - 4,0 P./39,5

Von links: Vize TSV H. Erlacher, Frau Gugler I., Frau Mag. Stiebleichinger, Chefin des Hotel Alp Tirol, Sieger GM Marcelin Cyril, Wohlfahrt Herbert, FM Neuschmied Siegfried, Giorgio Gugler

Fide_arbiter für Bazzazi Elnaz und Weber Michael, sowie der Organisations-Arbiter für Giorgio Gugler wurden verliehen

Die 3. IM-Norm für FM Adrian GSCHNITZER

Dem Verein Schachsport Union Innsbruck wurde der Preis für die meisten Teilnehmer verliehen
> FOTOS des CHESSFESTIVALS 2019
> FOTOS der SIEGEREHRUNG
> FOTOS der BLITZSCHACHTROPHY
> FOTOS des SIMULTAN gegen GM M. RAGGER

> Lies MEHR unter dem MENÜPUNKT > 3. CHESSFESTIVAL INNSBRUCK 2019 <

3. BLITZSCHACHTROPHY 2019
Mit 116 Teilnehmern konnte Organisator Giorgio GUGLER einen neuen Rekord an Spielern verkünden. Die meisten, die beim Open mitwirken, hatten sich auch zu diesem Blitzschach-Event im Kaufhaus SILLPARK gemeldet. Dazu kamen noch viele Tiroler, die die Gelegenheit nutzten, um Weltklasseschachspieler zu fordern. GM Markus RAGGER war natürlich als Titelverteidiger eingeladen worden, um seine Titel von 2017 und 2018 zu verteidigen.
Zur Eröffnung war auch eine Vertreterin der Stadt - Frau Mag.a Elisabeth Mayr - gekommen, um dem Veranstalter die Grüße der Stadt Innsbruck zu übermitteln und den Schachspielerinnen und Schachspielern viel Erfolg zu wünschen.
Knapp nach 10.00 Uhr konnten Hauptschiedsrichter CA IA Gerhard BERTIGNOLI und Deputyrefferee IA Daniel LIEB die erste Runde freigeben. 11 Runden im "Schweizer System" ausgelost sollten dann einen eindeutigen Sieger bringen. GM Markus RAGGER ließ sich den Titel "BLITZTROPHYSIEGER" auch 2019 nicht nehmen und gewann das Turnier souverän mit 10 Punkten und 1,5 Punkten Vorsprung auf GM EPISHIN Vladimir (RUS) , GM Van den DOEL Erik (NL) und GM MARCELIN Cyril FRA), die es auf 8,5 Punkte gebracht hatten. Seniorenweltmeister OKHOTNIK Vladimir (FRA) schaffte den 5. Platz vor dem jungen Wiener NOLZ Tom und dem Südafrikaner GM SOLOMON Kenny. Ebenfalls auf 8 Punkte brachten es der Italiener Alexander TEUTSCH und KATHER Yannick (GER).

Die Kategoriepreisen gewannen:
S65: IM PERIC Slavisa (SRB)
S50: Christoph KONDRAK (AUT)
Beste weibl. Spielerin: WIM VARSHINI V. (IND)
Bester U18 Spieler: KORNITZKY Tino (GER)
Bester U14 Spieler: MAHITOSH Dey (IND)
Spieler mit dem höchsten Elozuwachs: BURDOT Luis (LUX)
Nach der Preisverteilung konnte sich noch von GM Markus RAGGER ein Autogramm holen.

> ERGEBNISSE der BLITZSCHACHTROPHY 2019 auf ChessResult
> FOTO-ORDNER BLITZSCHACHTROPHY
ERGEBNISSE und TABELLEN auf ChessResult: OPEN A - OPEN B - OPEN C

Am Freitagabend fand noch im Casino Innsbruck ein Simultanwettkampf, bei dem 15 Schachspielerinnen und -spieler gegen GM Markus Ragger antraten. Das Casino Innsbruck sponsorte diesen Bewerb.
Am Samstag, 31.08.2019 wird GM Markus RAGGER sich an der BLITZSCHACHTROPHY im Kaufhaus SILLPARK beteiligen- Mit dabei sind über 100 Schachsportler aus der ganzen Welt. Es lohnt sich, dort hinzukommen.

> FOTOS des CHESSFESTIVALS 2019
> FOTOS der SIEGEREHRUNG
> FOTOS der BLITZSCHACHTROPHY
> FOTOS des SIMULTAN gegen GM M. RAGGER

"Es wird noch einmal spannend!" - In der 8. und vorletzten Runde zeigten die Favoriten noch einmal Nerven. So verlor der bis dorthin führende russische GM Epishin Vladimir gegen den deutschen FM Gschnitzer Adrian und fiel hinter GM Den Doel Erik aus den Niederlanden zurück. An dritter Stelle rangiert FM Lavrinenkov Vadim, der in der letzten Runde am Sonntag gegen den GM Den Doel spielen muss. IM Schenk tritt gegen GM Epischin an.
Den Titel "Tiroler Meister 2019" wird sich wohl GM Marcelin Cyril von der Schachsport Union Innsbruck nicht mehr zu nehmen lassen. Um den Vizelandesmeister gibt es allerdings noch ein spannendes Finale, an dem Stefan Moroder, FM Siegfried Neuschmied und Herbert Wohlfahrt beteiligt sind. Oder schafft Arthur Kruckenhauser gar noch die Sensation?

In der Gruppe B passierte dem bis dorthin führenden Reuttener Werner Schinnerl ebenfalls ein Umfaller gegen Mauro Reginato. Mauro konnte den Außerferner mit diesem Sieg überholen. In der letzten Runde haben beide ein hartes Los: Vard Shlomit gegen Reginato Mauro und Schinnerl Werner gegen Stefan Widner heißen die entscheidenden Partien um den Sieg in der Gruppe B..

Die Gruppe C konnte der Zirler Vrhovac Damir mit 2 Punkten Vorsprung schon für sich entscheiden. Um den 2. Platz Maximilian Vinatzer, Justus Lerchl Steinahuer Artur und Burdot Yvan.


"Er hat das Interesse am Schach in Innsbruck wieder geweckt!" - GIORGIO GUGLER der Initiator des INNSBRUCKER CHESSFESTIVALS und Chef der Fa. "GIORGIO-EVENTS" kann sehr zufrieden sein. Das 3. internationale Open brachte wieder ein neues Rekordnennungsergebnis. Er konnte viele Sponsoren von seinen Ideen überzeugen, sodass dieses Schachevent auch finanziell für die Zukunft abgesichert scheint.
Die Schachszene in der Landeshauptstadt hat er jedenfalls durch seinem unermüdlichen Einsatz als Organisator und Veranstalter in den letzten Jahren geprägt.
Der Verein SK Schachsport Union Innsbruck, dem er mit Bernhard GALL gemeinsam vorsteht, hat viele aktive Mitglieder und schaffte heuer schon den Aufstieg in die 2 Klasse der Tiroler Mannschaftsmeisterschaft. Durch seine Initiative wurde dem Verein der Integrationspreis des Bundes verliehen. Sein Projekt "Schach spielen, egal ob mit weiß oder schwarz" gefiel durch die Einbindung vieler Migranten in den Verein.
Beim 3. internationalen Open 2019 sind 20 Nationen aus der ganzen Welt im Einsatz. Verschiedene Höhepunkte stehen noch an. So spielt am Freitag, 29.08.2019 im Casino Innsbruck GM Markus RAGGER, Österreichs elostärkster Spieler, gegen 15 Personen ein Simultan. Am Samstag, 31.08.2019 findet ab 10.00 Uhr im Kaufhaus SILLPARK die 3. BLITZSCHACHTROPHY mit über 100 Teilnehmern statt. Am Sonntag, 1.9.2019 kommt es dann um 16.00 Uhr zur Abschlussfeier und Preisverteilung für die drei OPENTURNIERE im Alphotel.
Der Landesverband Tirol bedankt sich auch bei Giogio-Events, dass es möglich war, im Zuge des OPEN A die Tiroler Einzelmeisterschaft 2019 auszuspielen.

> FOTOS des CHESSFESTIVALS 2019
> FOTOS der SIEGEREHRUNG
> FOTOS der BLITZSCHACHTROPHY
> FOTOS des SIMULTAN gegen GM M. RAGGER

OPEN A - "Die Favoriten setzen sich durch!"
Nach 6 von 9 Runden sind zwei Großmeister in Führung. GM Vladimir ESPIN (2553) setzte sich mit einem Sieg gegen FM Vadin LAVRINENKOV (2304) mit 5,5 Punkten an die Spitze der Tabelle vor GM Erik van den DOEL (2599) aus den Niederlanden, der bei 5,0 Punkten hält.
Bester "Tiroler" ist GM Cyril MARCELIN vom SK Schachsport Union Innsbruck mit 4,5 Punkten vor Stefan MORODER (Rochade Rum; 4,0 P.) und FM Siegfried NEUSCHMIED vom SK Kufstein.
OPEN B - "Schafft ein Tiroler den Durchmarsch?"
Der Reuttener Werner SCHINNERL führt mit einem halben Punkt Vorsprung und 5,5 Punkten aus 6 Runden vor Julian ROESCH aus Deisenhofen (GER). Christian WALCHER liegt mit 4,5 Punkten gemeinsam mit vier weiteren Spielern aus dem 3. bis 8. Platz.
OPEN C - "Lupenreine Weste"
Damir VRHOVAC vom SK Zirl gab als einziger Spieler bis jetzt keinen Punkt ab. Er führt mit 6 Punkten aus 6 Partien vor drei Spielern mit 4,5 Punkten - Artur STEINHAUER, Elisabetta REGINATO und Philipp THUMMER.

> Die ERGEBNISSE und TABELLEN der verschiedenen Gruppen findest du unter: http://chess-results.com/tnr427486.aspx?lan=0&art=0
Vier der neun Runden sind beim internationalen Open 2019 in Innsbruck gespielt und Chief Arbiter Gerhard BERTAGNOLI und sein Schiedsrichterteam leistet souveräne Arbeit. Folgender Zwischenstand kann vor der Runde 5 verkündet werden:

Im OPEN A ist ein Spieler GM Epishin Vladimir aus Russland noch ohne Punkteverlust an der Spitze (4,0 P.). Es folgen drei Teilnehmer mit 3,5 Punkten - Im Kilgus Georg (AUT), GM Marcelin Cyril (FRA, SK Schachsport Union Innsbruck) und FM Lavrinenkov Vadim (GER). In der Wertung für die Tiroler Einzelmeisterschaft führt GM Marcelin Cyril vor Herbert Wohlfahrt (SK Pradl Ibk) und Stefan Moroder (Rochade Rum).
> Zwischenstand nach 4 Runden im Open A: auf ChessResult

Das OPEN B sieht den Reuttener Werner Schinnerl allein mit 4 Punkten aus ebenso vielen Partien in Front vor vier Spielern mit 3,5 Punkten - Christian Walcher (Zirl), Mauro Reginato (O-Dorf), Julian Roesch (GER) und dem Tiroler U14-Jugendlichen vom SK Völs&Hak Innsbruck Johannes Lerch.
> Zwischenstand nach 4 Runden im Open B auf ChessResult

Im C-OPEN führt Vrhonic Damie vom SK Zirl mit 4 Punkten vor zwei Spielern mit 3,5 Punkten - dem Deutschen Artur Steinhauer (GER) und Burdot Ivan aus Luxemburg.
> Zwischenstand Open C auf ChessResult
Heute (28.08.) werden 2 Runden (10.00 Uhr und 16.00 Uhr) gespielt
Eröffnung des Turnieres durch Chief Arbiter G. BERTAGNOLI
Turnierbeginn im Saal des Alphotel Innsbruck
Vor der ersten Runde (25.08.2019)

3. Auflage des Schachfestival in Innsbruck ist gestartet mit Rekordbeteiligung
Sonntag 25.08 um knapp 16:15 Uhr übergab der Gründer und Organisator des Chess Festival Innsbruck Giorgio Gugler das Mikro an den erfahrenen Chief Arbiter aus Italien Gerhard Bertagnolli der die Teilnehmer erstmalig aus allen 5 Kontinenten begrüßen und gleich mit der Regelkunde startete und das Internationale Schiedsrichter Team mit Herrn FA Weber Michael aus Deutschland und erstmalig einer Schiedsrichterin mit Frau Elnaz Bazzazi aus dem Iran sowie dem Landesspielleiter aus Tirol Stefan Ranner bekannt gab. Der Schriftführer Dr. Wischounig Josef vom ÖSB Landesverband Tirol begrüßte anschließend die Rekordteilnehmerzahl im schönen Turniersaal und gab den offiziellen Start im Open A vor vielen Zuschauern für die Tiroler Meisterschaft im Schach als eröffnet. Bis kommenden Sonntag dauern die königlichen Spiele noch. Zuschauer können gerne bei freiem Eintritt den Großmeister und Denksportlern über die Schulter schauen kommen ins Alphotel Innsbruck in der Bernhard Höfelstraße.
(Fotos Text : Bernhard Gall; Präsident Schachsport Union Innsbruck)


Im OPEN A (Elo > 2000) fanden sich 59 Spielerinnen und Spieler ein. Mit dabei sind auch 24 Titelträgerinnen und -träger - 5 GM (Großmeister), 1 WGM (Frauengroßmeisterin), 5 IM (Internationale Meister), 2 WIM (IM Frauen), ... Im Zuge der Gruppe A wird auch die Tiroler Einzelmeisterschaft ausgetragen. Der bestplatzierte Spieler, der seinen Lebensmittelpunkt in Tirol hat und bei einem Tiroler Schachverein gemeldet ist, erhält den Titel "TIROLER EINZELMEISTER 2019 im Schach", Es sind deren 11 Spieler, die diese Bedingungen erfüllen und um die Erlangung dieses Titels "rittern".
In der Gruppe B konnte Veranstalter Giorgio GUGLER 77 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen. Die Spielerinnen und Spieler der Gruppe B dürfen nur eine Elozahl von maximal 1999 aufweisen.
In der Gruppe C motivierte der Organisator besonders viele Mitglieder seines Vereines "SCHACHSPORT UNION INNSBRUCK" (10), an diesem Event teilzunehmen. Insgesamt sind in der Gruppe C 29 SpielerInnen im Einsatz.
So kann der Organisator und Veranstalter wieder sehr stolz sein - auf insgesamt 165 Schachbegeisterte, die beim 3. internationalen Chessfestival in Innsbruck teilnehmen.
Weitere Veranstaltungen werden neben den drei OPEN-Turnieren noch ausgetragen.
> Am Freitag, 30.8.2019 wird ein Simultanwettkampf im Casino Innsbruck ausgetragen, bei dem mehrere Spieler den Großmeister Ragger herausfordern.
> Am Samstag fogt ein Riesenturnier mit mehr als 100 Teilenhmern im Kaufhaus Sillpark - die 3. Blitzschachtrophy 2019.
Das Preisgeld für alle Turniere zusammen beträgt mehr als 11 000 €!


Vorschau: 3. INTERNATIONALES OPEN 2019 und TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2019 (25.08. bis 01.09.2019) in Innsbruck
Insgesamt sind jetzt schon fast 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die verschiedenen Turniere des 3. internationalen Schachfestival 2019 in Innsbruck gemeldet.
Open A: 63 Meldungen davon 12 Tiroler
Open B: 84 Teilnehmer
Open C: 39 gemeldete Spieler
Blitzschachtrophy: 106 Teilnehmer
Giorgio Gugler, der Turnierdirektor: "Einzigartig und einmalig wird es heuer allemal wir dürfen Schachspieler aus allen fünf Kontinenten begrüßen!"
Online Anmeldung unter www.chess-festival-innsbruck.at
WhatsApp Info: 0043(0)650-9066696
Ticketinfo Anfragen erwünscht unter E-Mail: office@giorgio-events.at
> FOLDER AKTION FÜR VEREINE
 
> BLITZSCHACHTROPHY - FLYER ANMELDESTAND BLITZSCHACHTROPHY
> CHESSFESTIVAL OPEN A - FLYER ANMELDESTAND OPEN A + TIR.EINZELM.
> TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2019 - FLYER  
> CHESSFESTIVAL OPEN B - FLYER ANMELDESTAND OPEN B
> CHESSFESTIVAL OPEN C - FLYER ANMELDESTAND OPEN C
1. Internationales Casino Innsbruck GM Simultan
Ort:
Innsbruck Casino (Österreich)
Datum: Freitag 30. August 2019
Preisfond: 1000€
" Spiel eine Runde im schönen Casineum gegen den Superschachgroßmeister NR.1 !"
Rundenbeginn: 19:00Uhr
DGT Live Brett Übertragung S
pielberechtigt: Schachspieler unter 2100 ELO/ 12 simultan Plätze
gegen Großmeister Markus Ragger AUT (2693 FIDE Standard ELO)
Online Anmeldung unter www.chess-festival-innsbruck.at
3. internationales OPEN A,B,C
Ort
: Innsbruck Alphotel**** (Österreich)
Datum: 25. August - 1.September 2019
Preisfond: 8000 €
A - Open => 2000 ELO
B - Open < 2000 ELO
C - Open < 1500 ELO
Modus: 9 Runden Schweizer System
Spieldauer: 90 Minuten 40 Züge +30 Minuten + 30 Sekunden ab 1. Zug
FIDE-DWZ-Nationale ELO Wertung und FIDE Norm Möglichkeit im A-Open
Kontumazzeit: 60 Minuten
Rundenbeginn: 10:00Uhr /16:00Uhr
Online Anmeldung unter www.chess-festival-innsbruck.at
WhatsApp Info: 0043(0)650-9066696
GM und Hotelinfo Anfragen erwünscht unter E-Mail: office@giorgio-events.at
TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2019
Im Zuge des 3. internationalen Schachfestival in Innsbruck werden in der Gruppe A auch die Tiroler Einzelmeisterschaften gespielt! Der Vorstand des Landesverbandes Tirol hat sich wieder entschieden, die Tiroler Einzelmeisterschaft 2019 im Zuge des 3. Internationalen Innsbrucker Schachfestivals 2019 in das OPEN A einzubinden.
Teilnahmeberechtigt für die Tiroler Einzelmeisterschaft sind alle Spielerinnen und Spieler, die bei einem Tiroler Verein gemeldet sind und ihren Lebensmittelpunkt in Tirol haben, wobei die Staatsangehörigkeit keine Rolle spielt . Für Studierende, die bei einem Tiroler Verein gemeldet sind, genügt auch ein Zweitwohnsitz. Auch müssen die Teilnehmer am 01.08.2019 eine nationale oder internationale ELO-Zahl von mindestens 2000 haben.
> AUSSCHREIBUNG zum DOWNLOAD
3. Internationale SILLPARK Blitz Schach Trophy
Ort: Innsbruck EKZ SILLPARK
Datum: Samstag 31. August 2019
Preisfond: 2600 €
Wertung:
FIDE-Blitz Rating international gewertet
Modus: 11 Runden Schweizer System
Spielzeit: 3 Minuten +2 Sekunden pro Zug
Beginn: 10:00Uhr
Online Anmeldung: unter www.chess-festival-innsbruck.at
WhatsApp Info: 0043(0)650-9066696
Hotelinfo Anfragen erwünscht unter E-Mail: office@giorgio-events.at
1. Internationales Casino Innsbruck GM Simultan
Ort: Innsbruck Casino (Österreich)
Datum: Freitag 30. August 2019
Preisfond: 1000€
" Spiel eine Runde im schönen Casineum gegen den Superschachgroßmeister NR.1 !"
Rundenbeginn: 19:00Uhr
DGT Live Brett Übertragung S
pielberechtigt: Schachspieler unter 2100 ELO/ 12 simultan Plätze
gegen Großmeister Markus Ragger AUT (2693 FIDE Standard ELO)
Online Anmeldung unter www.chess-festival-innsbruck.at
WhatsApp Info: 0043(0)650-9066696
Ticketinfo Anfragen erwünscht unter E-Mail: office@giorgio-events.at


Copyright LV Tirol - Impressum - Datenschutz