Letzte
Aktualisierung:
Kalender

Landesverband Tirol
ZVR: 001791804
Datenschutzrichtlinien

im IMPRESSUM



2. CHESSFESTIVAL INNSBRUCK 2018 in INNSBRUCK (24.08. bis 01.09.2018)
Giorgio GUGLER (GIORGIO EVENTS) hat sich mit der Organisation des 2. internationalen Schachopen in Innsbruck selbst übertroffen. Nicht nur, dass es wohl eine der größten Schachveranstaltungen in Tirol ins Leben gerufen hat, auch was die Durchführung der verschiedenen Turniere betraf, war alles bestens geplant und ausgeführt. Nach 9 Tagen (24.08. - 01.09.2018), drei Turnieren mit insgesamt 272 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus insgesamt 21 (!) Nationen (BLITZSCHACHTROPHY - 172 T., OPEN A - 80 T. und OPEN B -80 T.) endete am Samstag, 1.9.2018 der 2. große Schachevent im Kolpinghaus in Innsbruck um 16.00 Uhr mit der Preisverteilung. Hervorragende Arbeit leistete auch das Schiedsrichterteam mit Hauptschiedsrichter CA IA Gerhard Bertagnolli und IA Daniel LIEB, FA Armin BAUMGARTNER, IA Albert BAUMBERGER, FA Mickael POUCHON und ÖS Raimund SCRINZI, das keinerlei Probleme aufkommen ließ und die Veranstaltungen perfekt leitete. Auch bei allen Helfern bedankte sich Cheforganisator GIORGIO noch einmal sehr herzlich.
Zum Endergebnis der beiden OPEN:
Das stark besetzte OPEN A, bei dem sogar zwei Normen auf Grund der erbrachten Leistungen vergeben werden konnten - die Inderin WFM Aashna MAKHIJA schaffte eine WIM-Norm, der Pole FM Piotr PIESEK konnte sogar ein GM Norm erreichen - endete mit einem Sieg des armenischen GM Gevorg
HARUTJUNYAN, der es auf 7 Punkte gebracht hatte. Punktegleich nur durch die etwas schlechtere Zweitwertung getrennt landeten der holländische GM Erik VAN DEN DOEL und eben der Pole FM Piotr PIESEK auf den Plätzen 2 und 3. Als bester Österreicher zeichnete sich Radoslaw GAJEK von den Schachfreunden Graz aus, der mit 6,0 Punkten den 8. Platz belegen konnte.
Die Kategoriepreise erhielten: als bester Junior U14 - Siddharth Jagadeesh aus Singapur; bester U18 Spieler - IM Sergei Lobanov; bester S60 - Valeri Loginov; bester S70 Spieler - IM Robert Behling; als Bester unter 2100 Elo - WFM Makhija Aashna, unter 2200 Elo - Philipp PALI, unter 2300 Elo - FM Maximilian Ruff; unter 2400 Elo - IM Christian Koepke.

> Das ENDERGEBNIS OPEN A INNSBRUCK 2018
Das OPEN B (bis Elo 2000) gewann der Tiroler Nachwuchsspieler der Tiroler Schachschule Innsbruck Laurin WISCHOUNIG (7,5 Punkte) vor dem Jugendspieler Adam SVANDA aus der Tschechei (7,0 P.) und Max PERNERSTORFER vom SK Raika Eggenburg (6,5 P.). Auf den Plätzen folgten ebenfalls mit 6,5 Punkten Alfred WERSCHING (SK Hornstein), Marco SCHRANZHOFER (SK Völs&Hak Ibk) und David HAMMER aus Absam.
In dieser Gruppe spielten die meisten Tiroler mit - insgesamt 41 Spieler aus mehreren Tiroler Vereinen waren dabei.

> Das ENDERGEBNIS des OPEN B INNSBRUCK 2018

Von allen Veranstaltungen können FOTOS gerne heruntergeladen werden:
> PRESSEMITTEILUNG GIORGIO EVENTS
> OPEN
> BLITZSCHACHTROPHY
> PREISVERTEILUNG


Die TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2018

Dieses Turnier um den Titel "Tiroler Meister 2018" wurde im Rahmen des OPEN A in Innsbruck ausgetragen und brachte folgendes Endergebnis:

Sieger und Tiroler Meister im Turnierschach wurde überraschend der stark aufspielende Jugendspieler des JV Landeck Philipp PALI. Er ließ arrivierte Spieler wie IM Fabian PLATZGUMMER (Zillertal; 2.), Herbert WOHLFAHRT (SK Pradl; 3.), FM Siegfried NEUSCHMIED (Wörgl/Kufstein, 4.) und FM MMag. Florian GATTERER, sowie FM Dieter PILZ hinter sich. Im Turnier reihte sich Philipp, der als Nummer 64 gesetzt war, auf Platz 28 mitten in die Phalanx der Titelträger ein, Wenn man die Ergebnisse aller Jugendlichen anschaut, so muss man feststellen, dass das Training mit Spitzenspieler, das von den Vereinen und der Landesjugendreferentin Ina ANKER für unseren Nachwuchs organisiert wird, sich auszuwirken beginnt - Philipp PALI gewinnt die Tiroler Einzelmeisterschaft 2018, Laurin WISCHOUNIG gewinnt das OPEN B des 2. Innsbrucker Schachfestivals 2018.


CHESSFESTIVAL INNSBRUCK - vor der Schlussrunde


Vor der letzten Runde, die heute ab 10.00 Uhr gespielt wird, führt GM Gevorg HARUTJUNYAN aus Armenien mit 6,5 Punkten und einem halben Punkt Vorsprung vor fünf Spielern, die es auf 6 Punkte gebracht haben - GM Mladen PALAC (CRO), IM Martin ZUMSANDE (GER), GM Erik VAN DEN DOEL (NED), GM M.R. VENKATESH (IND) und dem polnischen FM Piotr PIESEK.
In der Wertung der Tiroler Einzelmeisterschaft, die ja auch im Rahmen dieses Opens ausgespielt wird, setzten sich bis jetzt IM Fabian PLATZGUMMER (Zillertal) vor FM Siegfried NEUSCHMIED (Kufstein/Wörgl) und FM Florian GATTERER (Rochade Rum) in Szene und führen diese interne Wertung an. (Siehe FOTO links!)

Im Open B konnte sich das Nachwuchstalent der Tiroler Schachschule in Innsbruck jetzt schon recht deutlich mit einem Punkt Vorsprung von seinen Verfolgern absetzen. Erführt mit 7 Punkten aus 8 Partien vor fün Spielern mit 6,0 Punkten - Adam SVANDA (CZE), Max PENERSDORFER, Alfred WERSCHING, Marco SCHRANZHOFER (alle AUT) und dem deutschen Gerhard GRUNDHAMMER.
> OPEN A
> OPEN B

Mit der 5. Runde geht es nun schon in die Endphase des 2. internationalen Chessfestivals in Innsbruck. Bisher haben die Schiedsrichter alles im Griff und ließen keinerlei Probleme aufkommen.
In der Gruppe A ist für Spannung pur gesorgt, Im Bild ist die Spitzenpaarung der 5. Runde IM Di LI gegen IM Martin ZUMSANDE. GM Kirill BRYZGALIN gewann auf Brett 2 gegen den für die Schachfreunde Graz spielenden IM Radoslaw GAJEK und führt mit 4,5 Punkten aus 5 Partien allein das Feld der Gruppe A an. Gejagt wird der GM aber von nicht weniger als 7 Spielern, die es auf 4,0 Punkte gebracht haben, also ist für Aufregung gesorgt!

> ERGEBNISSE und TABELLE der Gruppe A nach der 5. Runde

In der Gruppe B kam es auf dem Spitzenbrett zu einem Tiroler Duell zwischen dem Jugendspieler Laurin WISCHOUNIG und dem Absamer Routinier Walter PREGL, das der Nachwuchsspieler der Tiroler Schachschule gewann. Er führt nun mit einem halben Punkt Vorsprung vor Max PENNERSDORFER vom SK Raika Eggenburg, und ih hat er heute bei der 6. Runde als Gegner.

> ERGEBNISSE und TABELLE der Gruppe A nach der 5. Runde
> FOTOS der 5. Runde


2. INTERNATIONALES SCHACHFESTIVAL in INNSBRUCK und TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2018
> Zwischenergebnisse OPEN A
> Zwischenergebnisse OPEN B
> Endstand BLITZSCHACHTROPHY

OPEN A - Heute wird die 4. Runde des 2. INTERNATIONALEN SCHACHOPEN in Innsbruck gespielt. Nach 3 Runden sind nur noch zwei Spieler ohne Punkteverlust an der Spitze der Gruppe A: - IM Radoslaw GAJEK (Schachfreunde Graz) und der Chinese IM Di LI. Das Duell der beiden Spitzenreiter folgt in der heutigen Runde.


Im OPEN B duellieren sich heute die vier Spieler ohne Punkteverlust - Lorenz KARALL (SK Bad Sauerbrunn) gegen Max PENNERSDORFER (SK Raika Eggenburg) und der Nachwuchsspieler der Tiroler Schachschule Innsbruck Laurin WISCHOUNIG gegen den Tschechen Adam SVANDA.

Die 4. Runde beginnt heute um 16.00 Uhr im Saal des Kolpinghauses Innsbruck.

2. BLITZSCHACHTROPHY 2018 im Einkaufszentrum SILLPARK (25.08.2018)
112 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 19 Nationen traten zum großen Blitzschachevent im Zuge des 2. internationalen Chessfestivals 2018 in Innsbruck an, das im Einkaufszentrum SILLPARK in der Museumstr. in Innsbruck ausgetragen wurde. Gespielt wurden 11 Runden im "Schweizer System" mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten + 2 Sekunden pro Zug. Ein Preisgeld von insgesamt 2300 € lockte auch viele Titelträger (7 Großmeister (GM), 11 Internationale Meister (IM) und 7 Fide (FM) an. Auch der Vorjahressieger GM Markus RAGGER (AUT) trat zur Titelverteidigung an. Knapp nach 10.00 Uhr konnte Eventmanager Giorgio GUGLER die Auslosung der ersten Runde bekannt geben. Hauptschiedsrichter CA IA Gerhard Bertagnolli und sein Team IA Daniel LIEB, FA Armin BAUMGARTNER, IA Albert BAUMBERGER und ÖS Raimund SCRINZI starteten dann das Turnier. Die 15 Spitzenbretter spielten in einem abgegrenzten Bereich im Parterre des Einkaufszentrum Sillpark. Eine besonderes Zuvorkommen war auch, dass der älteste Spieler des Turnieres Bernhard JANDA (84, SK Olympisches Dorf) seine Gegner immer auf Brett 2 empfangen konnte. Die weiteren Turnierteilnehmer spielten ihre Partien im 1. Stock (Gangbereich) des Kaufhauses.
Am Schluss siegte aber wieder GM Markus RAGGER überlegen mit einem Punkt Vorsprung vor dem Neo GM Nikita MESHKOVS aus Lettland. Dritter wurde der Chinese Di LI. Bester Österreicher wurde der für den SK PRADL INNSBRUCK spielende Oberösterreicher Herbert WOHLFAHRT auf dem 12. Platz. IM Fabian PLATZGUMMER wurde 15. und Christof KONDRAK 18. Den Preis für die beste Dame schaffte wieder einmal die Tiroler WFM Anna-Lena SCHNEGG, die es auf 7 Punkte brachte und damit den 23. Platz belegte. Bester U18 Spieler war IM Sergej LOBANOV, bester Schüler U14 ein Jugendlicher aus Singapur Jagadeesh SIDDHARTH, erfolgreichster Senior S60 Valery LOGINOV und S70 Lorenz KARALL.

> Das ENDERGEBNIS des 2. BLITZSCHACHEVENTS 2018
> Weitere
FOTOS des BLITZSCHACHEVENTS im SILLPARK


LV Präs. Johannes Duftner, GM Markus Ragger, Giorgio Gugler


Die Sieger und Platzierten der Blitzschachtrophy 2018


Mit mehr als 150 Spielerinnen und Spielern waren die beiden Turniersäle des Kolpinghauses Innsbruck gut gefüllt und Hauptschiedsrichter CA IA Gerhard Bertagnolli (ITA) konnte nach der Eröffnung durch Organisator Giorgio GUGLER und dem Landesverbandspräsidenten Johannes DUFTNER die 1. Runde des Turnieres der Gruppen A und B des 2. internationalen Schachfestivals Innsbruck 2018 freigeben. Morgen (Samstag, 25.8.2018) findet ab 10.00 Uhr im im Soppingcenter SILLPARK die große BLITZSCHACHTROPHY 2018 statt. Österreichs bester Schachspieler GM Markus RAGGER war zur Eröffnung am Vortag im Volkshaus eigens angereist und nimmt an diesem großen Event im Sillpark als Titelverteidiger teil. Besucher und Kibitze sind morgen bei diesem Schachgroßereignis nicht nur erlaubt, sondern wirklich erwünscht. Gegen 16.00 Uhr wird dann die Preisverteilung stattfinden - es ist ein Preisgelt von 2600 € ausgeschrieben.
Am Sonntag, 26.8. ist wieder "Großkampftag" im Kolpingsaal angesagt, denn an diesem Tag finden gleich zwei Runden der OPEN A und B satt.

> BILDER und FOTOS des 1. Tages
> ERGEBNISSE OPEN A
> ERGEBNISSE OPEN B

Morgen (Fr. 24.08.2018) beginnt wohl eine der größten Schachveranstaltungen, die in Tirol je stattgefunden hat. Veranstalter und "Cheforganisator GIORGIO GUGLER, der dieses CHESSEVENT im Vorjahr ins Leben gerufen hat, kann heuer fast 300 (!) Schachspielerinnen und Schachspieler bei einer der drei Turniere begrüßen. Im OPEN A sind bis jetzt 85 Teilnehmer aus 21 Nationen (9 GM, 18 IM, 1 WIM, 13 FM und 2 WFM) gemeldet. Das internationale Open A wird ist auch als TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2018 ausgeschrieben - der beste Tiroler Teilnehmer nach 9 Runden erhält den Titele "TIROLER MEISTER im TURNIERSCHACH 2018" und kann Tirol bei den österr. Einzelmeisterschaften vertreten. In der Gruppe B sind 90 Spieler gemeldet, die eine Elozahl bis 2000 besitzen. Auch in dieser Gruppe ist Internationalität angesagt - Teilnehmer aus 12 Nationen versuchen hier in die Preisränge dieses sehr gut dotierten Schachevents zu kommen.
Bei der internationalen BLITZSCHACHTROPHY, die am Samstag, 25.8.2018 ab 10.00 Uhr im Einkaufszentrum SILLPARK in Innsbruck stattfindet, sind jetzt schon 126 Schachspieler aus 19 Staaten gemeldet. Das Preisgeld dieses Bewerbes allein beträgt 2600 €. Insgesamt wird ein Preisgeld von 11 000 € an die Sieger und Preisträger ausgeschüttet.
> Zum Foto links: Die Sieger des Vorjahres bei der 1. BLITZSCHACHTROPHY 2017 - Organisator und Eventmanager GIORGIO GUGLER gratuliert dem Sieger GM Markus RAGGER (Elostärkster Spieler Österreichs) zum Sieg. GM Markus RAGGER hat die Teilnahme an der 2. Trophy 2018 schon zugesagt!


Das 2. internationale Chess Festival Innsbruck wird wie Veranstalter und Eventmanager Giorgio GUGLER mitteilt, vom 24. August bis 1. September 2018 in Innsbruck stattfinden. Die Großveranstaltung wird wie im Vorjahr in drei Turniere aufgeteilt. Über 300 (!) Anmeldungen für die drei Turnier sind beim Veranstalter bis Sonntag, 19.8.2018 eingelangt. Es wird wohl das Turnier des Vorjahres noch übertreffen. Das Blitzevent wird am Samstag ab 10.00 Uhr im Einkaufszentrum "SILLPARK" durchgeführt, die beiden Open A und B sind im Kolpingsaal, Innsbruck-West angesetzt.

> ANMELDUNGEN per Email an Turnierleitung - office@chess-festival-innsbruck.at
> HOMEPAGE des Veranstalters - www.chess-festival-innsbruck.at
> MELDUNGEN 2. INTERNATIONALES CHESS FESTIVAL INNSBRUCK: OPEN A - OPEN B - BLITZSCHACHTROPHY 2018
> Siehe auch 2. internationales CHESS FESTIVAL INNSBRUCK 2018 - AUSSCHREIBUNGEN und VORANKÜNIGUNGEN


Ankündigung: 24.08 - 01.09.2018 - 2. INTERNATIONALES SCHACHFESTIVAL 2018 in Innsbruck und TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2018
Freitag, 29.6.2018
Anlässlich des bevorstehenden 2. Chess Festival Innsbruck schaltete Vorjahressieger GM Markus Ragger (2685 ELO) auf Einladung von Giorgio Events einen Kurzbesuch in Innsbruck ein.. Das Treffen startete um 17:30 Uhr mit einem Schachspiel am Autodach (Schachbrett eingearbeitet) des Werbeautos des Festivals. Weiter ging es zu einem Simultanbewerb, bei dem sich der Großmeister im Kolpinghaus Innsbruck der gesamten Kadermannschaft der Schachsport Union Innsbruck im Kolpinghaus "stellte". 18 Mitglieder (16 Männer und 2 Frauen) des Innsbrucker Vereines Schachsport Union traten gegen den GM an. Eindeutig war das Ergebnis dann: 18:0 für GM Markus RAGGER. Danach startete GM mit dem Sponsoring Mobil zur Bundesliga in die Schweiz, um für seinen Klub Schachgesellschaft Riehen Punkte zu sammeln.
(Fotos und nach dem Bericht von Giogio Gugler).

> 2. CHESSFESTIVAL INNSBRUCK 2018 - Meldungen

2. INTERNATIONALES SCHACHFESTIVAL in INNSBRUCK und TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2018

Das 2. internationale Chess Festival Innsbruck wird wie Veranstalter und Eventmanager Giorgio GUGLER mitteilt, 
vom 24. August bis 1. September 2018 in Innsbruck stattfinden. Die Großveranstaltung wird wie im Vorjahr in drei 
Turniere aufgeteilt. 

> ANMELDUNGEN per Email an Turnierleitung - office@chess-festival-innsbruck.at 
> HOMEPAGE des Veranstalters - www.chess-festival-innsbruck.at 
> MELDUNGEN 2. INTERNATIONALES CHESS FESTIVAL INNSBRUCK: OPEN A - OPEN B - BLITZSCHACHTROPHY 2018
> Siehe auch 2. internationales CHESS FESTIVAL INNSBRUCK 2018 - AUSSCHREIBUNGEN und VORANKÜNIGUNGEN

SILLPARK BLITZSCHACH TROPHY 2018
Die SILLPARK BLITZSCHACH TROPHY startet am Samstag, 25.08.2018 um 10.00 Uhr im EINKAUFSZENTRUM SILLPARK. Gespielt werden 11 Runden im Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten + 2 Sekunden pro Zug und TeilnehmerIn. Das Turnier ist zur FIDE-BLITZ RATING angemeldet und hat ein Preisgeld von insgesamt 2600 €. Das Nenngeld beträgt € 25,00 für Erwachsene, € 15,00 für Jugendliche unter 18 Jahren, € 15,00 für Senioren ab 60 Jahren, € 15,00 für WFM, FM und € 10,00 für WGM, WIM, GM. Nennungsschluss ist der 20. August 2018, danach ist eine Teilnehmer nur mehr auf Anfrage und Verfügbarkeit möglich!
> AUSSCHREIBUNG BLITZSCHACHTROPHY Seite 1
> AUSSCHREIBUNG BLITZSCHACHTROPHY Seite 2
INTERNATIONALES CHESS A OPEN INNSBRUCK
TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2018

Das OPEN der Gruppe A wird vom Freitag 24. August bis Samstag 1. September 2018 im KOLPINGHAUS INNSBRUCK; Viktor-Franz-Hess-Str. 7 ausgetragen und beginnt am Freitag, den 24.08.2018 um 10.00 Uhr mit einer Eröffnungsfeier. Die 1. Runde startet dann um 16.00 Uhr. Die genauen Beginnzeiten der Runden kann man aus der AUSSCHREIBUNG entnehmen. Beim OPEN A des CHESS FESTIVALS und bei der TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2018 ist es nur möglich ab einer Elo-Zahl von 2001 teilzunehmen.
Es werden 9 Runden Schweizer System mit 90 Minuten 40 Züge + 30 Minuten + 30 Sekunden ab 1. Zug Bedenkzeit gespielt, die Kontumazzeit beträgt 60 Minuten. Der Preisfond dieses Hauptbewerbes des 2. INTERNATIONALEN CHESS FESTIVALS OPEN A beträgt 5100 €, für die TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2018 werden zusätzlich 1000 € an Preisen ausgeschüttet. Nennungsschluss ist der 18. August. Danach ist eine Teilnahme nur auf Anfrage und Verfügbarkeit möglich!
> AUSSCHREIBUNG OPEN A CHESSFESTIVAL 18 - Seite 1
> AUSSCHREIBUNG OPEN A CHESSFESTIVAL 18 - Seite 2
> AUSSCHREIBUNG TIROLER EINZELMEISTERSCHAFTEN 2018 im Rahmen des OPEN A
INTERNATIONALES CHESS B OPEN INNSBRUCK
Gleichzeitig zum Open A des 2. CHESS FESTIVALS wird für Teilnehmer mit einer Elozahl unter 2000 ein eigener Bewerb durchgeführt. Der Preisfond für dieses Turnier beträgt 2300 €. Sonst gelten die gleichen Regeln, Beginnzeiten und Voraussetzungen wie für das Hauptturnier. Das Turnier ist ebenfalls zur nationalen ELO-, DWZ- in Deutschland und zur FIDE-Auswertung angemeldet. Nennungsschluss ist der 18. August. Danach ist eine Teilnahme nur auf Anfrage und Verfügbarkeit möglich!
> AUSSCHREIBUNG OPEN B CHESSFESTIVAL 18 - Seite 1
> AUSSCHREIBUNG OPEN B CHESSFESTIVAL 18 - Seite 2

© LV Tirol
(Admin H. Erlacher