TIROLER MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT 2021/2022
LANDESLIGA TIROL
 
LANDESLIGA TIROL - SK PRADL-INNSBRUCK Meister 2021/22


Der TIROLER MANNSCHAFTSMEISTER 2021/22 - der SK PRADL - INNSBRUCK
Von links: FM Alexander EIBL, Christian PRAXMARER, Philipp SOVAGO, sitzend Hounsi MARAS,
Obmann des SK Pradl Hannes NIEDERMAIR, Klaus DOSKOCIL

Die Landesligarunden 4 und 5 wurden im Saal der MS Schwaz ausgetragen. Nach Grußworten an die Teilnehmer durch einen Vertreter der SC Schwaz und regeltechnischen Erläuterungen durch IS Gerhard BERTAGNOLLI wurden die beiden entscheidenden Runden freigegeben.
In der 4. Runde setzte sich der SK PRADL-INNSBRUCK knapp mit 3,5:2,5 gegen JENBACH durch, die SPG KUFSTEIN/WÖRGL remisierte gegen den SK VÖLS&HAK INNSBRUCK (3:3) und ABSAM gewann hoch mit 5:1 gegen eine dezimierte Mannschaft aus ZIRL.
Mit dem knappen Sieg in der 4. Runde und einen hohen Gewinn (5:1) in der letzten Runde gegen Raika ZIRL konnten die Pradler dann die Lorbeeren ernten.

Der TIROLER MANNSCHAFTSMEISTER 2022 heißt SK PRADL-INNSBRUCK.

Die Pradler, die durch den Gewinn der Landesliga berechtigt sind, in die 2. Bundesliga West aufzusteigen, holten sich durch Konstanz und großen Einsatz diesen Titel. Sehr stolz auf seine Schachtruppe war Obmann Hannes NIEDERMAIR. Mit vier Siegen und nur einer Niederlage gegen VÖLS&HAK IBK waren sie das erfolgreichste Team der Landesliga 2021/2022 - FM Alexander EYBL, Klaus DOSKOCIL, Stefan MATT, Dieter MONZ, Mag. Johannes SUCHER, Houssni MARAS, Hannes NIEDERMAIR; Christian PRAXMARER, Philipp SOVAGO, Dr. Janine KIMPEL und Dietmar DELMARKO erspielten sich insgesamt 8 Matchpunkte und 18,5 Brettpunkte und gewannen den Titel 2021/22 vor dem SK ABSAM (7 Mp./ 21 BP.) und dem SK Sparkasse JENBACH (7 Mp./18 BP.).

> siehe TABELLE und RESULTATE der LANDESLIGA TIROL auf ChessResult
> Siehe weitere FOTOS der VERANSTALTUNG in SCHWAZ
> Alle PARTIEN der LANDESLIGARUNDEN 2 bis 5 auf ChessResult


LANDESLIGA TIROL - Runden 1 und 2 in JENBACH - Teil 1 9./10.10.2021

Am 9. Oktober 2021 begann die heurige Mannschaftsmeisterschaft der LANDESLIGA TIROL im VZ JENBACH. Der Präsident Johannes DUFTNER eröffnete gemeinsam mit Schiedsrichter Stefan RANNER um 14.00 Uhr die 1. Runde. GEIMPFT, GETESTET oder GENESEN waren die Bedingungen, die von den Spielern verlangt wurde. Danach wurde die Runde am Samstag gestartet.


Einlasskontrolle

Eröffnung durch Präsident Johannes DUFTNER und Stefan RANNER

1. und 2. Runde der LL 2021/22 im VZ Jenbach

SK Sparkasse Jenbach gegen Schwaz (Fotos Lerch Conny)

Anschließemd an diese zwei Runden erfolgte eine Quarantäne (COVID19) und die Vereine konnten anschließend ihre Teams zurückziehen.


LANDESLIGA TIROL - TEIL 2
01./02.04 2022
2. Runde am 02.04.2022 um 14:00
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1   Absam   Sparkasse Jenbach 3 : 3
2   Raika Zirl   Völs & Hak Ibk 1,5 : 4,5
3   Innsbruck-Pradl   Spg Kufstein/Wörgl 5 : 1
3. Runde am 03.04.2022 um 10:00
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1   Spg Kufstein/Wörgl   Absam 0 : 6
2   Völs & Hak Ibk   Innsbruck-Pradl 4,5 : 1,5
3   Sparkasse Jenbach   Raika Zirl 5 : 1


> Zur TABELLE, den ERGEBNISSEN und AUFSTELLUNGEN auf Chess-Result
> Weitere FOTOS der Runden in Absam (Dank an Benedikt SCHWARZ)

Rangliste der Landesliga nach 3 Runden:
1. INNSBRUCK-PRADL 4 Mp/ 10,0 Bp
2. VÖLS&HAK IBK 4 Mp/ 9,5 Bp..
3. ABSAM 3 Mp/ 11,5 Bp
4. Sparkasse JENBACH 3 Mp/ 8,0 Bp
5..SPG KUFSTEIN/WÖRGL 2 Mp/ 5,0Bp
6. Raika ZIRL 0 Mp./ 4,5 Bp.

(Jenbach und Völs&Hak Ibk müssen noch ein Spiel der 1. Runde nachholen!)

01.04.2022 - Runde 2

Die Gemeinde Absam stellte wieder den wunderschönen Mehrzwecksaal den Landesligateams Tirols für die 2. und 3. Runde der Meisterschaft 2021/22 als Austragungsort zur Verfügung und der neue Obmann des SK ABSAM Benedikt SCHWARZ begrüßte Turnierspieler zu diesem Bewerb der höchsten Schach - Meisterschaftsklasse Tirols.
Einige Vereine hatten nach der Quarantäne ihr Team aus dem Bewerb zurückgezogen, so dass danach eine Neuauslosung erfolgte und nun sechs Teams dieses Turnier fertigspielen wollen.

02.04.2022 - Runde 3

In der 3. Runde gab es einige sehr überraschend hohe Siege. So fertigte ABSAM die SPG KUFSTEIN/WÖRGL mit 6 : 0 ab und auch VÖL&HAK Ibk gegen INNSBRUCK-PRADL (4,5 : 1,5) und JENBACH gegen ZIRL (5 :1) gewannen ihre Partien hoch! Damit ist das Feld wieder sehr eng zusammengerückt und dies verspricht spannende zwei Runden, die am 14. und 15. Mai in Schwaz in der MS Schwaz gespielt werden.
> FOTOS der 3. Runde

Der Turniersaal in Absam
Fotos der Veranstaltung vom Obmann B. Schwarz (SK Absam)



Innsbbruck-Pradl gegen Kufstein/Wörgl
Zirl gegen Völs&Hak Ibk
Absam gegen Jenbach
Absam gegen SPG Kufstein/Wörgl
Völs&Hak Ibk gegen Innsbruck-Pradl
Jenbach gegen Zirl


© LV Tirol
Impressum - Datenschutz