SCHACH in Zeiten des Coronavirus (Covid19) - TIROL gewinnt die Fernschachweltmeisterschaft der Regionen!

Vielleicht zur Aufmunterung eine Erfolgsnachricht aus Tirol:
Tirol gewinnt die Weltmeisterschaft der Regionen im Fernschach. Frühzeitig und klar konnte das Tiroler Team, bestehend aus Christian Hengl, Thomas Steinbacher, Clemens Berchtold und Fernschachreferent Andreas Jedinger, dieses starke Turnier, das 2019 zum ersten Mal ausgetragen wurde, für sich entscheiden. Den zweiten Platz errang Menorca, Bremen wurde Dritter. Der Schlüssel zum Erfolg war, dass es gelang in allen 56 gespielten Partien unbesiegt zu bleiben. (Bericht Thomas STEINBACHER)

ENDSTAND, States and Regions CCC 2019 Division One

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Score % +/- Team
1  Tirol 2339 2 2 2 2 2 2 2 2.5 2.5 2 2 2.5 2.5 3 31 55 6 19
2  Menorca Talaiòtics 2358 2 2 2 2 2 3 2.5 2 2 2 2 2.5 2 2 30 53 4 17
3  Pawn Sacrifice Bremen 2324 2 2 2 2.5 2 2.5 2 2 2 3 2 2 2 2 30 53 4 17
4  Štajerska 2312 2 2 2 2 2.5 1.5 2 2.5 2.5 2 2 2.5 2 2 29.5 52 3 17
5  North Wales Nomads A 2356 2 2 1.5 2 1.5 1.5 2 2 2 2.5 3 2 2.5 2 28.5 52 3 14
6  Windy City 2414 2 2 2 1.5 1.5 2 2 2 2 2 2 2 2.5 2.5 28 50 1 14
7  Matanzas All Star 2372 2 1 1.5 2.5 1.5 2 2 2 1.5 2 2 3 2.5 2.5 28 50 1 14
8  Y Gweilch NiMo 2337 2 1.5 2 2 2 2 2 2.5 2 2 2 2 2 1.5 27.5 50 0 13
9  Celtic Warriors A 2368 1.5 2 2 1.5 2 2 2 1.5 2.5 2 1.5 2.5 2 2.5 27.5 50 0 13
10  Lancashire Roses 2307 1.5 2 2 1.5 2 2 2.5 2 1.5 2.5 2 2 2.5 1.5 27.5 49 -1 13
11  USA East 2304 2 2 1 2 1.5 2 2 2 2 1.5 3 1.5 2 2.5 27 48 -2 12
12  US West 2334 2 2 2 2 1 2 2 2 1.5 2 1 2 2 2 25.5 46 -4 11
13  Las Villas Chess Masters 2351 1.5 1.5 2 1.5 2 2 1 2 1.5 2 2.5 2 2 2 25.5 45 -5 10
14  South Wales Dragons 2332 1.5 2 2 2 1.5 1.5 1.5 2 2 1.5 2 2 2 2 25.5 45 -5 9
15  North American Chess 2341 1 2 2 2 2 1.5 1.5 1.5 1.5 2.5 1.5 2 2 2 25 45 -5 9

> https://www.iccf.com/event?id=79694  

ALLE SCHACHVERANSTALTUNGEN WERDEN AUF UNBESTIMMTE ZEIT AUSGESETZT!
Donnerstag, 11.03.2020

Liebe Obmänner und Obfrauen der Tiroler Schachvereine,
liebe Schachfreunde,
aufgrund der Pressekonferenz der Bundesregierung am Dienstagvormittag, haben der Präsident Johannes Duftner, Hauptschiedsrichter Armin Baumgartner und ich als Landesspielleiter vorläufig entschieden, den Spielbetrieb an diesem Wochenende fortzusetzen.So entstanden dann, die Stellungnahme auf der Homepage von Präsident Duftner Johannes und ein Rundmail von mir an die Tiroler Landesligavereine. Am heutigen Mittwoch hat sich die Situation deutlich verändert:

  • Um 17 Uhr gab es eine weitere Pressekonferenz der Bundesregierung, auf der zusätzliche Maßnahmen verkündet wurden.
    So werden ab nächsten Montag Schulen geschlossen.
  • Mannschaften aus allen Spielklassen haben sich gemeldet und mitgeteilt, dass sie nicht vollständig oder gar nicht antreten können, da viele Spieler das Risiko für sich als zu hoch einstufen.
  • Am heutigen Mittwoch haben einige, deutlich größere Sportverbände den Aufschub ihres Ligabetriebs verkündet.
    Aber auch Sportarten mit ähnlichen Mitgliederzahlen wie wir im Schach, pausieren mit ihrem derzeitigen Meisterschaften.
ABSAGE aller Veranstaltungen des Tiroler Landesverbandes!

Aufgrund dieser neuen Entwicklungen, habe ich gemeinsam mit Johannes Duftner die Entscheidung getroffen, den Spielbetrieb der TMM Saison 2019/2020 in allen Klassen (Landesliga, 1.Klasse, 2.Klasse, Gebietsklasse) auf unbestimmte Zeit zu verschieben.In Absprache mit dem Jugendreferenten, ist die Schachrallye am 29.03.2020 ebenfalls abgesagt. Wann der Ligabetrieb weitergehen wird, können wir derzeit nicht vorhersagen.
Wir werden die weiteren Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung abwarten und dem entsprechend Entscheidungen treffen.

Wir möchten euch zum Abschluss um euer Verständnis bitten. Wir haben diese Entscheidung im Sinne der Gesundheit der Spieler und der Integrität des Ligabetriebes getroffen. Sollte es weitere Fragen geben, stehen wir natürlich gerne zur Verfügung. Mit schachlichen Grüßen
Ranner Stefan
(Landesspielleiter Tirol)
Duftner Johannes
(Präsident Landesverband Tirol)

AUCH der ÖSTERREICHISCHE SCHACHBUND sagt alle Schachveranstaltungen der nächsten Wochen ab! Präsident Hursky hatte heute eine Rücksprache mit den Sicherheitsbehörden. Leider ist es unausweichlich, dass die folgenden Veranstaltungen abgesagt werden:

  • Alle Bundesligen ab sofort
  • ÖM 1218 (4.-9. April, St. Veit)
  • ÖM Senioren (4.-10. April, St. Veit
  • Da Hansjürgen Koller und Lothar Handrich heute kurzfristig den Schulschachkongress absagen mussten, wird auch die geplante ÖSB-Sitzung am Wochenende, die eng im Zusammenhang mit dem Kongress geplant war, nicht stattfinden. Wir werden den Kongress und die Behandlung dieses wichtigen Themas zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgreifen.

Wir werden zudem prüfen müssen, ob diese Bewerbe zu einem späteren Zeitpunkt nachgetragen werden können, was aus heutiger Sicht eher unwahrscheinlich ist, bzw. wie die Meisterschaften für die nächste Saison vorzubereiten sind, wenn ein ordnungsgemäßer Abschluss der laufenden Saison nicht möglich ist.



BERICHTE und NEWS

MEISTERSCHAFT 2019/20 - die TABELLEN

2. BUNDESLIGA WEST - Der SK ABSAM ist Meister 2020

Mit dem Punktemaximum von 22 Matchpunkten aus 11 Partien schaffte heuer der SK ABSAM souverän den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga Österreichs. Das Team um "Nonplaying-Captain" Richard ANEGG verlor kein Spiel in dieser Saison 2019/20. ABSAM war mit Verstärkungen, wie GM David SHENGELIA, IM Sven TICA zu dieser Meisterschaft angetreten und konnte noch fast auf die gesamte Mannschaft des Vorjahres (GM Arkadij ROTSTEIN, IM Oliver LENER, IM Joerg WEGERLE, FM Ludwig DEGLMANN, FM Klaus De FRANCESCO oder MK Michael GERHOLD) zurückgreifen, sodass das Ziel "Titelgewinn und Aufstieg" gut geplant waren. Im Hintergrund hatten die Absamer Spieler wie MK Christan HENGL, FM Dieter PILZ, FM Arne DÜRund MK Daniel SCHNEGG in Reserve, sollte einer der Hauptakteure einmal ausfallen. Die effektivsten Spieler des "Westligameisters waren GM David SHENGELIA (7,5 aus 11), IM Oliver LEHNER (9,0 aus 11), IM Sven TICA (6,5 P. aus 8 P.), FM Ludwig DEGLMANN (8,5 P. aus 11 Partien), FM Klaus DE FRANCESCO mit 6 P. aus 9 Partien und Michael GERHOLD mit 4,0 aus 5 Partien. Der Landesverband Tirol gratuliert zum Aufstieg in die höchste Schachliga Österreichs. (Foto: Kranewitter N.)

Den zweiten Platz konnte der SK SCHWARZACH dank eines Sieges im letzten Match gegen den SK Sparkasse JENBACH erreichen. Für JENBACH blieb also wie im Vorjahr wieder der gute 3. Platz vor den punktegleichen Teams von der SPG KUFSTEIN/WÖRGL und ROAYL SALZBURG. Auch hier muss den beiden "Kapitänen" Johannes DUFTNER (SK Sparkasse Jenbach) und Norbert KRANEWITTER (SPG Kufstein/Wörgl) zu ihrem Einsatz und dem Erfolg gratuliert werden. Ob es einen Tiroler Absteiger geben wird, muss abgewartet werden, ob ein Westverein aus der 1. Bundesliga absteigen muss. Fix absteigen müssen der SK Sparkasse NEUMARKT, der die letzten drei Runden nicht mehr angetreten war - Grund: Corona-Virus - sowie der ASK SALZBURG.

> TABELLE, ERGEBNISSE und PARTIEN der 2. BUNDESLIGA WEST 2019/20

Fotos: Bogner M.


IO Gugler Giorgio

Der Organisator und Gründer des Chess Festival Innsbruck , wurde gerade eben in Abu Dhabi vom Weltschachverband für seine Dienste des Schachsports ausgezeichnet mit dem offiziellen Titel der FIDE dem IO = International Organizer .
Quelle: Austrian Chess Federation


#
Giorgio GUGLER
, der Organisator und Ausrichter des 4. internationalen Schachfestivals 2020 in Innsbruck teilt mit, dass auch heuer wieder das große Tiroler Schachopen stattfinden wird. Die Veranstaltung ist vom 22. bis 30. August 2020 im HAUS der BEGEGNUNG geplant.

> Siehe genauen Plan unter 4. OPEN 2020

# In Zuge dieses Opens wird auch wieder die TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2020 ausgetragen (Ausschreibung folgt!).
# Auch die BLITZSCHACHTROPHY im Einkaufszentrum Sillpark wird wieder stattfinden.
# Eine Großmeistersinultan im Casino Innsbruck steht ebenfalls wieder auf dem Programm.

> Siehe auf ChessResult AUSSCHREIBUNG und MELDUNGEN
> Zum ANMELDEFORMULAR auf www.chess-festival-innsbruck.at


100 Jahre ÖSB - ACF (Austrian Chess Federation)
ÖSTERREICHISCHER SCHACHBUND - ÖSB - ACF
Der Österreichische Schachbund wurde am 12.12.1920 gegründet und feiert heuer 2020 sein 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass plant man vielerlei Feierlichkeiten:
Österr. SCHULSCHACHKONGRESS:
Vom 13. bis 15. März findet im Bildungshaus Sodalitas, Propsteiweg 1, 9121 Tainach in Kärnten dieser 1. Schulschach-Kongress mit dem Programm "Wahl zwischen Europäischem Schulschachpatent und Vortragsreihe. Veranstalter ist der Österr. Schachbund (Lothar Handrich und Hans-Jürgen Koller).
> DOWNLOAD SCHULSCHACHKONGRESS
EUROPACUP für Mannschaften (allgem. Kl. und Damen)
Vom 5. bis 13. Oktober findet in Mayrhofen im Zillertal dieser europaweit ausgeschriebene Vereins- und Mannschaftscup statt.
> Siehe auch ECU-Homepage
FLASHMOB-FRAUEN- und MÄDCHENSCHACH:
Wer kann teilnehmen: Alle Mädchen- und Frauen, die sich zusammen finden und für Schach begeistern.
Kontakt und Projektleitung: Harald Schneider-Zinner
Einsendungen des Materials bis spätestens 10. Juni 2020 an: hsz@chello.at Tel: +43 6991 9458290
Preise: Gesamt: 2000 €
1. Preis: 800 € 2. Preis: 500 € 3. Preis: 350 € 4. Preis: 200 € 5. Preis: 150 €
> AUSSCHREIBUNG FLASHMOB
"Neue HOMEPAGE" des ÖSB (ACF)
Im Zuge der Feierlichkeiten - 100 Jahre ÖSB - wurde auch die Homepage des Österreichischen Schachbundes überarbeitet. Mit neuem ICON und vielen interessanten Beiträgen ist sie sicher ein Hingucker für jeden Schachfreund.

> Zur HOMEPAGE des ÖSB

17. JUGENDSCHACHRALLYE 2020 - AUSSCHREIBUNG

Die 17. Tiroler Jugendschachrallye startet am 29. März 2020 mit der 1. Veranstaltung in der NMS 2 Kufstein, Fischergries 30. Veranstalter ist SCHACH ohne GRENZEN. Die weiteren Termine und die genaue AUSSCHREIBUNG findest du unter dem Menüpunkt JUGENDSCHACHRALLYE. Im TERMINKALENDER werden auch die weiteren Termine zeitgerecht eingetragen. Für Anfragen steht der JUGENDREFERENT der Landesverbandes Tirol Matthias KRAPF gerne zur Verfügung!

JUGEND
Mathias KRAPF
Mobil: 0664 6203600
Email: m.krapf@mailbox.org


ÖFFENTLICHKEITSARBEIT im LV Tirol

An alle Schachvereine Tirols!
Der Tiroler Landesschachverband möchte der Öffentlichkeitsarbeit einen größeren Stellenwert einräumen und bietet Euch einmal mehr die Möglichkeit, berichtenswerte Aktivitäten auf unserer Homepage bzw. in der Schachspalte der Tiroler Tageszeitung zu veröffentlichen. Solche Aktivitäten wären beispielsweise: Jubiläen, Veranstaltungen, Ankündigungen, Ehrungen, Abschlussfeiern, Nachwuchstalente, Spieler-/ Funktionärsportraits, Klubmeisterschaften, Schachcamps etc. Ein paar informative Zeilen und ein, zwei hochaufgelöste Fotos genügen, um euren Verein und damit auch uns als Verband besser in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Alle relevanten Infos bitte an den Homepageadministrator Herbert Erlacher unter h.erlacher@chello.at oder an unseren Schachkolumnisten Georg Hubmann unter tb-hubmann@aon.at schicken. Idealerweise installiert Ihr in eurem Verein eine Person, die bei den diversen Events gute Fotos macht und diese auch an den Verband weiterleitet. Auf diese Weise profitieren nicht nur Ihr als Verein, sondern auch eure Sponsoren, denen Ihr eine größere Breitenwirkung anbieten könnt.
Weitere "abgelegte" Dateien und Berichte unter den Menüpunkt CHRONIKEN
Email an den Administrator der HOMEPAGE Herbert ERLACHER: > h.erlacher@chello.at <
Email an den TT-Schachkolumnisten: Mag. Georg HUBMANN > buero-hubmann@aon.at <
Email an den Präsidenten des Landesverbandes Tirol: Johannes DUFTNER > duftner@chello.at <

Landesverband Tirol
ZVR: 001791804
Datenschutzrichtlinien
Letzte Aktualisierung:
Kalender

Copyright LV Tirol
- Impressum
- Datenschutz