TERMINE und VERANSTALTUNGEN in Tirol (Siehe auch TERMINE), BERICHTE und NEWS


5. CHESSFESTIVAL INNSBRUCK - ÖSTERREICHISCHE EINZELSTAATSMEISTERSCHAFT und TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2021
Open A + Open B + Open C + SILLPARK Blitz Schach Trophy + GM-Smultan im Casino Innsbruck

Die größte Schachveranstaltung Österreichs findet diesen Sommer 2021 in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck wieder statt. Ende August lädt man schon zur fünften Auflage nach der Rekord Beteiligung im Vorjahr mit 362 Spielern aus fast allen Kontinenten der Welt ein zu den königlichen Spielen.

Es wird wieder ein Fest der Denksportler in Innsbruck mit über 500 Schachspielern aus der ganzen Welt erwartet. Ein Pflichttermin für jeden Schachsportler, der nebenbei die großartige Bergwelt und Alpenkulisse der Tiroler Hauptstadt genießen möchte. Ein internationales FIDE Schiedsrichter Team unter der Leitung des Chief
Arbiter IA Gerhard Bertagnolli aus Italien verspricht wieder perfekten Ablauf und Normen Möglichkeit im A Open. Alle Bewerbe auch B Open und C Open werden FIDE ELO gewertet. Ein Top Rahmenprogramm mit Führung auf den Stadtturm sowie der Besuch auf der Nordkette und den nahen Englischen Hofgarten mit Parkschach laden ein
und runden den Schachtrip perfekt ab. Die aktuellen COVID-19 Sicherheitsauflagen bitte im Turnierbüro aktuell nachfragen oder auf der Website www.chess-festival-innsbruck.at.

> LIES WEITER auf 5. OPEN INNSBRUCK 2021


Tiroler Online-Mannschaftsmeisterschaft 2021 - 4. TURNIER
16.06.2021


Schach ohne Grenzen Austria gewann auch das 4. Turnier der Blitzschachserie des Landesverbandes Tirol mit 3 Punkten Vorsprung auf das Team der Schachsport Union Innsbruck Team 1 und VIROL.
Siehe https://lichess.org/tournament/nDXXb9Fq
TURNIER 4 - PUNKTE + ZW
1. SCHACH ohne GRENZEN AUSTRIA - 100 P. (91 erspielte P.)
2. SCHACHSPORTUNION INNSBRUCK 1 - 80 P. (88)
3. VIROL - 60 P.
(83)
4. SCHACHCLUB SCHWAZ - 50 P. (75)
5. SK JENBACH - 45 P. (65)
6. SK RATTENBERG- 40 P. (61)
7. SK WATTENS- 36 P.
(56)
8. SK ABSAM - 32 P. (53)
9. SPG KUFSTEIN/WÖRGL- 29 P. (45)
10. SPG HALL/MILS - 26 P. (28)
11. SCHACHSPORTUNION INNSBRUCK 2 - 24 P. (2)
Die Gesamtwertung nach 4 Bewerben:
01. SCHACH ohne GRENZEN AUSTRIA - 400 P. (369 erspielte P.)
02. SCHACHSPORTUNION INNSBRUCK 1 - 320 P. (328)
03. SCHACHCLUB SCHWAZ - 250 P. (308)
04. VIROL - 200 P. (284)
05. SK JENBACH - 180 P. (258)
06. SPG KUFSTEIN/WÖRGL - 159 P. (249)
07. SK RATTENBERG - 137 P. (235)
08
. SK WATTENS - 130 P. (218)
09. SK ABSAM - 129 P. (227)
10. SPG HALL/MILS - 107 P. (168)
11. SCHACHSPORTUNION INNSBRUCK 2 - 100 P. (97)

Tiroler Online-Mannschaftsmeisterschaft 2021 - 3. TURNIER
03.06.2021
Insgesamt 73 SpielerInnen in 11 Teams traten auch zum 3. Online Mannschaftsturnier des Landesverbandes Tirol am 2. Juni 2021 an. Turnierleitung und Organisation (Marco SCHRANZHOFER, Matthias KRAPF und der LSL Stefan RANNER) klappte auch bei dieser Veranstaltung des Landesverbandes sehr gut und das Turnier war wieder ein großer Erfolg für das Tiroler Schach.

Das 4. Turnier dieser Serie wird am 16. Juni 2021 wieder um 19.00 Uhr auf der Plattform LICHESS ausgetragen!

TURNIER 3 - PUNKTE + ZW
1. SCHACH ohne GRENZEN AUSTRIA - 100 P. (105 erspielte P.)
2. SCHACHSPORTUNION INNSBRUCK 1 - 80 P. (79)
3. SCHACHCLUB SCHWAZ - 60 P.
(77)
4. SPG KUFSTEIN/WÖRGL - 50 P. (73)
5. SK JENBACH - 45 P. (59)
6. VIROL - 40 P. (58)
7. SK ABSAM- 36 P.
(57)
8. SK WATTENS - 32 P. (54)
9. SK RATTENBERG - 29 P. (53)
10. SPG HALL/MILS - 26 P. (40)
11. SCHACHSPORTUNION INNSBRUCK 2 - 24 P. (37)

ENDERGEBNIS
des 3. Bewerbes: https://lichess.org/tournament/hjiC0Rcy

Außerordentliche Generalversammlung, am 28. Mai 2021

Bei diesem außerordentlichen Landestag wurden die "neuen "ANTIDOPINGREGELN" einstimmig beschlossen. Der Passus, den die Bestimmungen des Antidoping-Bundesgesetztes verlangen, wurde in die Satzungen des Landesverbandes Tirol aufgenommen. Als DOWNLOAD sind hier die angepassten Satzungen und die TUWO nach Entfernung der Sonderregeln der letzten Saison zu finden:

> SATZUNGEN (Version 28.05.2021)
> Turnier- und Wettkampfordnung (TUWO) - Vers Mai 2021


CORONA-PANDEMIE - weitere Vorgangsweise für unsere Meisterschaften:
Falls erweiterte Öffnungsschritte und Lockerungen wie von der Regierung angekündigt ab 1. Juli 2021 möglich sind, wird der Vorstand mit dem Landesspielleiter sich über die Durchführung einer Meisterschaft 2021/22 beraten und die genauen Regularien zeitgerecht bekannt geben. Im Moment ist noch die 20 m² - Abstandsregel pro Person in Innenräumen aktuell. Also würde man für ein Meisterschaftsspiel mit 12 Personen + Spielleiter Räumlichkeiten mit mehr als 260 m² brauchen. Dies ist für die meisten Vereine aber unmöglich zu organisieren. Auch bei 10 m² pro Person (ab 10. Juni angekündigt) bestehen wahrscheinlich noch Probleme mit den entsprechenden Räumlichkeiten.
Erst ab 1. Juli 2021 sollen laut Ankündigung der Vertreter der Bundesregierung die Abstandsregeln fallen und keine Beschränkungen an Tischen mehr Voraussetzung sein. Es gilt dann die "3 G"-Regel (Geimpft - Genesen - Getestet + Maske). Wie sich die Pläne umsetzen lassen, kann jetzt noch nicht abgeschätzt werden. Es heißt also - noch etwas Geduld haben!


SCHACHFILME, die die Welt begeistern ...
25.05.2021

Am Freitag Abend findet im Leokino die Premiere des Films "Glory to the Queen" statt.
Für eine Podiumsdiskussion wird die Regisseurin Tatja Skhirtladze, Georgio Gugler und Anna Lena Schnegg zur Verfügung stehen.

> PODIUMSDISKUSSION AUSSCHREIBUNG auf Facebook

Leider konnten wir die Terminkollision mit der außerordentlichen Generalversammlung nicht verhindern, da unsere Satzungen besagen, dass eine solche Versammlung vier Wochen vor Durchführung angekündigt werden muss und zu diesem Zeitpunkt die Podiumsdiskussion nicht bekannt war.


Nachdem die Filme, wie "Das DAMENGAMBIT (The Queens Gambit)", "BAUERNOPFER - SPIEL der KÖNIGE" oder "MAGNUS" nicht nur große Erfolge für die Filmgeschichte sind, sondern auch dem Schachspiel und Schachvereinen viel Zulauf und Interesse entgegenbrachten, läuft nun ein neuer Film in verschiedenen Kinos an:

"GLORY to the QUEEN"

VIER FRAUEN SETZEN DIE WELT SCHACHMATT
- Glory to the Queen ein Film von Tatia Skhirtladze, nominiert für die ROMY für den besten Dokumentarfilm, kommt ab 19. Mai 2021 in die österr. Kinos - CineCenter Wien; KIZ RoyalKino, Graz; leokino-cinematograph, Innsbruck; Cinema Dornbirn

Es ist ein Film über Siege und die Niederlagen auf dem Schachbrett und im Leben, über den Kampf von Frauen um die Unabhängigkeit und Freiheit. Der Film führt uns nach Tiflis in Georgien, wo die Frauen heute leben. Die vier, die im olympischen Team der Sowietunion zusammen gespielt haben, waren aber zeitlebens verbissene Gegnerinnen am Schachbrett. Nach 20 Jahren bringt sie der Film noch einmal zusammen. Im Mittelpunkt stehen die legendären Schachspielerinnen Nona Gaprindaschwili, Nana Alexandria, Maia Tschiburdanidze und Nana Iosseliani.

>>> Offizeller TRAILER "Glory to the Queen"

SCHACH
fasziniert im Moment (?) nicht nur Spieler auf der ganzen Welt, sondern auch Autoren, Regisseure und Filmemacher. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass man mittlerweile so einige interessante Schachfilme auf YOUTUBE ("Die besten Schachfilme") finden kann und NETFLIX (Das Damengambit) oder AMAZON PRIME (Bauernopfer - Spiel der Könige) die diese Werke anbieten.

>>> FILME über das KÖNIGLICHE SPIEL
(Doku auf ARTE)


TIROLER MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT 2021/22 - Mitteilung des Landesspielleiters Stefan RANNER

Liebe Mannschaften der TMM,
diese Woche wurde von der Regierung einiges im Sportbereich wieder ermöglicht. Was das fürs Schachtraining bedeutet, wurde ja bereits vom ÖSB veröffentlicht. Für die TMM 2021/2022 kann aber leider noch kein genauer Plan entwickelt werden. Es wurde ja zumindest angekündigt, dass es weitere Lockerungen geben wird.
Das größte Hindernis ist derzeit die "m² Regelung". Mit dem Mindestplatzangebot pro Person von 20 m² ist eine TMM nicht vernünftig machbar. Sobald es zu Lockerungen kommt, werden wir im Vorstand Lösungen suchen. Wir wollen die TMM 2021/2022 durchführen, aber es muss zu Bedingungen sein, die umsetzbar sind (für möglichst alle Vereine).
Die Spielberechtigungen für die nächste Saison wurden ausgearbeitet und sind unten zum DOWNLOAD bereit. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass es sich dabei um eine informative Aufstellung handelt. Es ist damit keine Frist verbunden. Es muss sich noch kein Verein irgendwie festlegen, ob die Spielberechtigung wahrgenommen wird.
Sollte es zur TMM Fragen geben, stehe ich natürlich zur Verfügung.

Mit schachlichen Grüßen Ranner Stefan (Landesspielleitung Tirol)

> SPIELBERECHTIGUNGEN für 2021/2022


ONLINE-FORTBILDUNG - BREITEN- und SCHULSCHACH am 26. Juni 2021
24.05.2021

Nach dem Lock-Down: Um den Neustart zu erleichtern, bietet die Kommision Breiten- und Schulschach des ÖSB am 26. Juni 2021 eine FORTBILDUNGSANGEBOT an! Fragen, wie bringt man den Online-Schachboom mit in den Vereine, oder wie geht man mit AmateurspielerInnen um, oder wie arbeitet man als Lehrer/Trainer mit inhomogenen Gruppen, sollen bei dieser Fortbildung behandelt und aufgearbeitet werden.
Details finden sich in der Ausschreibung – die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist per Mail bis 25.6 an hansjuergen.koller@chess.at möglich. Anschließend erhält man einen Zoom Link. Jeder kann selbst entscheiden, welche der Vorträge er sich anhören möchte.Die Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer! (wk, Text/Info: H.J. Koller)


> Siehe ÖSB-HOMEPAGE
> Ausschreibung

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT im LV Tirol

An alle Schachvereine Tirols!
Der Tiroler Landesschachverband möchte der Öffentlichkeitsarbeit einen größeren Stellenwert einräumen und bietet Euch einmal mehr die Möglichkeit, berichtenswerte Aktivitäten auf unserer Homepage bzw. in der Schachspalte der Tiroler Tageszeitung zu veröffentlichen. Solche Aktivitäten wären beispielsweise: Jubiläen, Veranstaltungen, Ankündigungen, Ehrungen, Abschlussfeiern, Nachwuchstalente, Spieler-/ Funktionärsportraits, Klubmeisterschaften, Schachcamps etc. Ein paar informative Zeilen und ein, zwei hochaufgelöste Fotos genügen, um euren Verein und damit auch uns als Verband besser in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Alle relevanten Infos bitte an den Homepageadministrator Herbert Erlacher oder an unseren Schachkolumnisten Georg Hubmann schicken. Idealerweise installiert Ihr in eurem Verein eine Person, die bei den diversen Events gute Fotos macht und diese auch an den Verband weiterleitet. Auf diese Weise profitieren nicht nur Ihr als Verein, sondern auch eure Sponsoren, denen Ihr eine größere Breitenwirkung anbieten könnt.

Weitere "abgelegte" Dateien und Berichte unter den Menüpunkt: CHRONIKEN
Email an den Administrator der HOMEPAGE Herbert ERLACHER: > h.erlacher@chello.at <
Email an den TT-Schachkolumnisten: Mag. Georg HUBMANN > buero-hubmann@aon.at <
Email an den Präsidenten des Landesverbandes Tirol: Johannes DUFTNER > duftner@chello.at <

Landesverband TirolZVR: 001791804
Datenschutzrichtlinien
Letzte Aktualisierung:
Copyright LV Tirol
- Impressum
- Datenschutz