TERMINE und VERANSTALTUNGEN in Tirol (Siehe auch TERMINE), BERICHTE und NEWS


IN MEMORIAM
Dipl. - Ing. Günter HOSP
Herr
HOSP Günter verstarb plötzlich und unerwartet im 67. Lebensjahr.
Er war ein begeisterter Schachspieler und spielte lange Zeit bei den INSBRUCKER VERKEHRSBETRIEBEN (IVB). Bis vor der Pandemie war er bei der Spielgemeinschaft SVI/IVB auf dem zweiten Brett aufgestellt.
Auszug von der Parte: " Alle die ihn kannten, werden, seine geradlinige Art, seinen Humor und seine Diskussionsfreudigkeit in guter Erinnerung behalten!"
Herr Günter HOSP wird im engsten Famlienkreis und Freundeskreis auf dem Friedhof Mariahilf beigesetzt.

> Parte von DI Günter HOSP

Tiroler Online-Mannschaftsmeisterschaft 2021
19.04.2021

Der Tiroler Landesverband lädt alle Vereine Tirols ein, an der 1. TIROLER ONLINE-MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT 2021 teilzunehmen. Spielberechtigt sind Teams, die aus mindestens vier Spielern/Spielerinnen bestehen. Pro Spieltag können aber beliebig viele für die jeweilige Mannschaft gemeldete Spieler antreten. Es werden aber nach Abschluss des jeweiligen Turnieres nur die 4 besten Spieler/Innen des Teams zur Wertung herangezogen.

  • MODUS:
    Die Bedenkzeit für alle Runden beträgt 3 min + 2 sec pro Zug.
    Gespielt wird in der Lichess-Arena (Teamturnier).
  • TERMINE:
    1. Runde: Mi, 05.05.2021 - 19.00 Uhr
    2. Runde: Mi, 19.05.2021 - 19.00 Uhr
    3. Runde: Mi, 02.06.2021 - 19.00 Uhr
    4. Runde: Mi, 16.06.2021 - 19.00 Uhr
    5. Runde: Mi, 30.06.2021 - 19.00 Uhr
  • WERTUNG:
    Die Wertung des Spieltages erfolgt nach dem FIS-Punktesystem. Hat also eine Mannschaft die Plätze 1, 6, 9, 15, und 21 belegt, so zählen 100+40+29+16 für das Team, also 185 Punkte, der 21. Platz (10 P.) werden nicht berücksichtigt!
    Die Gesamtwertung ergibt sich aus den Einzelergebnissen der fünf Runden. Bei gleicher FIS-Punkteanzahl werden die pro Spieltag gesamt erzielten Mannschaftspunkte als Zweitwertung herangezogen.
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Punkte 100 80 60 50 45 40 36 32 29 26 24 22 20 18 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1
  • SPIELBERECHTIGUNG:
    Die Meldung mehrerer Mannschaften pro Verein ist möglich.
    Auch die Meldung von Mannschaften mit Spielern unterschiedlicher Vereine ist möglich.
    Teilnahmeberechtigt sind Spieler mit einer aufrechten Spielberechtigung für einen Tiroler Verein.
    Ein Spieler kann nur in einer Mannschaft gemeldet sein.
    Jede Mannschaft nominiert einen Mannschaftsführer.
  • KEIN NENNGELD
  • PREISE:
    Der Gesamtsieger ist Tiroler Online Mannschaftsmeister 2021.
    Pokale für die drei bestplatzierten Mannschaften
    Preisgelder: 250 Euro / 200 / 100 Euro für Platz 1 bis 3
  • ANMELDUNG:
    Mannschaftsmeldungen an den Landesspielleiter per E Mail (LSL_Tirol@gmx.at).
    Die Meldung muss enthalten:
    Name der Mannschaft, Spieler (Echtname und Lichess-Nickname), Mannschaftsführer

  • INFORMATION zum Anlegen der Teams auf Lichess ergehen an die Mannschaftsführer nach dem Meldeschluss.

  • MELDESCHLUSS: 28.4.2021

  • CHEATING:
    Während der Turnierteilnahme ist der Einsatz von Schach-Software für das Finden eines Zuges verboten. Ein Verstoß führt zum Turnierausschluss des Spielers.

  • DATENSCHUTZ:
    Die Ergebnisse der Tiroler Online-TMM 2021 werden veröffentlicht. Personenbezogene Daten umfassen den Namen, den Verein, Partien und Wertungen. Die Rechte an Bild- und Videoaufnahmen liegen beim Veranstalter.

  • ANSPRECHPARTNER:
    Marco Schranzhofer - marco.schranzhofer@chello.at, +43 664 509840

  • AUSSCHREIBUNG zum DOWNLOAD

Neuerungen im ÖSTERREICHISCHEN SCHACHBUND
15.04.2021
Das Präsidium des Österreichischen Schachbundes hat in seiner Sitzung am 27. März 2021 grundlegende Änderungen in der Struktur des ÖSB und in einem Projekt "#restart" eine Förderung der Landesverbände beschlossen. Damit wurde die am Bundestag begonnene Reform fortgesetzt.
Am Bundestag wurde mit Ing. Dr. Christof Tschohl nicht nur ein neuer Präsident gewählt, sondern auch die Doppelgleisigkeit zwischen Präsidium und Vorstand bereinigt. Die Satzung sieht nun wie bisher den Bundestag als höchstes Entscheidungsgremium. Die wenigen expliziten ausdrücklichen Kompetenzen des Vorstands sind zum Präsidium gewandert. Die in der Zielsetzung wichtige Funktion des Informationsaustausches quer über die verschiedenen Bereiche, die in der Praxis ein wesentliches Element des bisherigen Vorstands war, wird nun in den nächsten Reformschritten durch gezielte und effiziente Konzepte (Jour Fixe, etc.) maßgeschneidert hergestellt.

Einen Monat nach dem Bundestag, folgte nun eine Reform der Kommissionen. Dazu wurde eine neue Geschäftsordnung (einstimmig) beschlossen. Die neue Enteilung sieht nun einen Sportausschuss, vier Kommissionen und vier Referate vor:- Sportausschuss, Leitung: Präsident

  • Kommission für Frauenschach, Vorsitzende: Denise Trippold (ins Präsidium kooptiert)
  • Kommission für Entwicklung und Ausbildung, Vorsitzender: Gregor Neff
  • Kommission für Breiten- und Schulschach, Vorsitzender: Hans-Jürgen Koller
  • Technische Kommission, Vorsitzender: Manfred Mussnig- Referat Marketing, Leiter: dzt. Präsident (interimistisch)
  • Referat Trainerausbildung, Leiter: Harald Schneider-Zinner
  • Referat Fairplay, Leiterin: Ina Anker
  • Referat Gleichstellungsbeauftrager, Leiter: dzt. Präsident (interimistisch)

Ein außerordentlicher BUNDESTAG ist für den 24. April 2021 angekündigt, an dem auch ein neuer Finanzreferent gewählt werden muss, nachdem der aktuelle Finanzreferent seinen Rücktritt per 27. März bekannt gegeben hat.
Weiters wurde eine einmalige Förderung der Landesverbände für ein Projekt "#restart" beschlossen. Bemessungsgrundlage sind dafür ein Drittel der 2020 bezahlten Mitgliedsbeiträge. (Gekürzter Bericht ÖSB, Ing. Dr. Christof Tschohl, Präsident, siehe Originalbericht)

Mit Ina ANKER der Vizepräsidentin des LANDESVERBANDES TIROL übernimmt eine sehr engagierte Funktionärin die Agenden einer Leiterin des Referates für FAIPLAY. Als vom Land Tirol und der Sport Austria geschulte Ansprechperson steht Ina Anker zur Verfügung. Sie trat mit 24. April 2021 dieses Amt an und ist seit 13. April "online" unter https://www.chess.at/schachbund/fairplay.html zu erreichen!

Ina Anker:
Seit 18 Jahren dem Schachsport verbunden: als begleitende Schach-Mama, in verschiedenen Funktionen des Tiroler Schachlandesverbandes, Tiroler Schachreferentin der ASKÖ und als Obfrau des eigenen Vereines Schach ohne Grenzen. Beruflich in einer Kufsteiner Volksschule als Schulassistentin tätig, um dort immer wieder erleben zu dürfen, wie viele Kinder schon in jungen Jahren „einfach schon Schach spielen können“!
E-Mail: fairplay@chess.at, Mobil: +43 681 81854994


ÖFFENTLICHKEITSARBEIT im LV Tirol

An alle Schachvereine Tirols!
Der Tiroler Landesschachverband möchte der Öffentlichkeitsarbeit einen größeren Stellenwert einräumen und bietet Euch einmal mehr die Möglichkeit, berichtenswerte Aktivitäten auf unserer Homepage bzw. in der Schachspalte der Tiroler Tageszeitung zu veröffentlichen. Solche Aktivitäten wären beispielsweise: Jubiläen, Veranstaltungen, Ankündigungen, Ehrungen, Abschlussfeiern, Nachwuchstalente, Spieler-/ Funktionärsportraits, Klubmeisterschaften, Schachcamps etc. Ein paar informative Zeilen und ein, zwei hochaufgelöste Fotos genügen, um euren Verein und damit auch uns als Verband besser in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Alle relevanten Infos bitte an den Homepageadministrator Herbert Erlacher oder an unseren Schachkolumnisten Georg Hubmann schicken. Idealerweise installiert Ihr in eurem Verein eine Person, die bei den diversen Events gute Fotos macht und diese auch an den Verband weiterleitet. Auf diese Weise profitieren nicht nur Ihr als Verein, sondern auch eure Sponsoren, denen Ihr eine größere Breitenwirkung anbieten könnt.
Weitere "abgelegte" Dateien und Berichte unter den Menüpunkt: CHRONIKEN
Email an den Administrator der HOMEPAGE Herbert ERLACHER: > h.erlacher@chello.at <
Email an den TT-Schachkolumnisten: Mag. Georg HUBMANN > buero-hubmann@aon.at <
Email an den Präsidenten des Landesverbandes Tirol: Johannes DUFTNER > duftner@chello.at <

Landesverband TirolZVR: 001791804
Datenschutzrichtlinien
Letzte Aktualisierung:
Copyright LV Tirol
- Impressum
- Datenschutz