Landesverband Tirol
ZVR: 001791804
Datenschutzrichtlinien
Letzte Aktualisierung:
Kalender

07.12.2019
von 9 - 13 Uhr     
Kader-Training Gruppe B 
mit FM Alman Durakovic
Ort:  Klubraum des SK Jenbach,
Postgebäude 2. Stock, 6200 Jenbach
Jugendreferentin Ina ANKER
jugendreferentin-tirol@gmx.at
0681/81854994
07.+08.12.2019
C-TRAINERKURS
mit FM Günther WACHINGER
Ort: INNSBRUCK, Volkshaus
> Siehe AUSSCHREIBUNG
Ina Anker -
Handy 0681-81854994
E-Mail: jugendreferentin-tirol@gmx.at
14.12.2019
16. JUGENDSCHACHRALLYE 2019
6. und Schlussveranstaltung 2019
im ASKÖ-Volkshaus, Radetzkystraße 47
in INNSBRUCK
GESAMTWERTUNG nach 5 BEWERBEN:
> GRUPPE A
> GRUPPE B
> SCHNELLSCHACHGRUPPE
Anmeldung bei: 
lsl Stefan RANNER
LSL_Tirol@gmx.at - 0699/11382002
SCHNELLSCHACHTURNIER im Rahmen der Jugendschachrallye
... siehe auch TERMINE

MEISTERSCHAFT 2019/20 - die TABELLEN

BERICHTE und NEWS

56. offene SCHWAZER STADTMEISTERSCHAFT 2019 - 4. Gerhard - RANNER - Gedenkturnier
Die 56. offene Schwazer Stadtmeisterschaft wurde am 6.12.2019 mit der 5. Runde abgeschlossen. Reinhard KORNTHALER vom Schachclub Schwaz gewann zum ersten Mal in seiner Schachlaufbahn die Schwazer Stadtmeisterschaft, und darf sich damit "Schwazer Stadtmeister im Schach 2019" nennen. Er konnte nicht nur gegen FM Dieter PILZ vom SK Absam voll punkten, sondern gewann auch gegen den Vorjahressieger FM Georg FUCHS. Mit einem Remis gegen seinen Vereinskollegen Gerhard STREITER schloss er das Turnier mit 4,5 Punkten und einen halben Punkt Vorsprung auf den Überraschungszweiten Zeljko KUZMANOVIC vom SK Kufstein ab. Zeljko, der als Nummer 11 gesetzt war, erreichte mit 4,0 Punkten den ausgezeichneten 2. Platz
Sieger in der Wertung "bester Senior S50+" und damit mit 3,5 Punkten Gewinner der Seniorenwertung des 4. Gerhard Ranner-Gedenkturnieres mit Wanderpokal wurde FM Dieter PILZ vom SK Absam. In der Gesamtwertung des Turnieres belegte er den dritten Platz.
Franz SCHETT kann sich Sieger der Seniorenwertung S65+ nennen.
Die SIEGEREHRUNG und PREISVERTEILUNG findet am Freitag, den 13.12.2019 um 19.00 Uhr mit anschließendem BLITZTURNIER für alle statt.

Der Schachclub Schwaz gratuliert allen Siegern und Platzierten sehr herzlich und lädt jetzt schon zur Teilnahme an der 57. Schwazer Stadtmeisterschaft 2020 ein.

> Siehe 
TABELLE der 56. Stadtmeisterschaft
> Siehe FOTOS der VERANSTALTUNG
> Siehe auch HOMEPAGE des SC SCHWAZ

BLITZSCHACH - ANKÜNDIGUNGEN
3. JAHR-AUSBLITZEN des SCHACHKLUB Sparkasse JENBACH
> Siehe AUSSCHREIBUNG
TIROLER BLITZSCHACH EINZELMEISTERSCHAFT
64. DREIKÖNIGSBLITZTURNIER 2020

Nenngeld: € 15.- für Jugendliche bis U-18: € 10.-
Ort: TRAUUNGSSAAL der Gemeinde Jenbach (neben Klublokal)
Südtirolerplatz 1, Postamtsgebäude Hintereingang, 6200 Jenbach
Beginn: Samstag, 28.12.2019, 14 00 Uhr
Nennungsschluss: 13 50 Uhr
Modus: Rundensystem mit Vorrunden (3 – 4 Gruppen)
Feinwertung: Sonneborn-Berger-Wertung
Preise: Das gesamte Nenngeld wird in Form von Geldpreisen
wieder ausgeschüttet.
Wichtiger Hinweis: Dieses Blitzturnier zählt auf Grund der absoluten Bedenkzeit – 5 Min. /Spieler zu den klassischen Blitzturnieren. Es gibt keine ELO-Blitzwertung und keine Zeitgutschriften /Zug!

Voranmeldungen bei Hanspeter Haspinger
unter hp.haspinger@tsn.at oder 0660 520 80 22

Der SCHACHCLUB SCHWAZ veranstaltet am 6. Jänner 2020 wieder sein traditionelles 64. DREIKÖNIGSBLITZTURNIER. Das Turnier gilt heuer erstmals gleichzeitig als TIROLER BLITZSCHACH EINZELMEISTERSCHAFT.

Veranstalter: SCHACHCLUB SCHWAZ
Modus: Gespielt wird ein Rundensystem in vier Vorrunden- und Finalgruppen.
Es gelten die FIDE-Blitzschachregeln. Das Turnier wird zur FIDE-Blitzelowertung angemeldet
Bedenkzeit: 3 min + 2 s / Zug
Spielort: Tyrolit-Kantine Karwendelstraße (neben Raiffeisen-Lagerhaus) 6130 Schwaz
Termin: Montag, 6. Jänner 2020; Beginn 1. Runde um 14:00

Die genaue Ausschreibung folgt!


16 JUGENDSCHACHRALLYE 2019 - GESAMTWERTUNGEN vor der letzten Veranstaltung

Vor der Schlussveranstaltung der 16. Jugendschachrallye 2019 kannst du hier die Gesamtwertungen der einzelnen Gruppen finden:

GESAMTWERTUNG nach 5 BEWERBEN:


ÖSTERREICHISCHE JUGEND SCHNELLSCHACH und BLITZSCHACH EINZELMEISTERSCHAFT 2019 - 6 Stockerlplätze für Tirol!
Sechs Medaillen für das Team Tirol
Nach den Jugend-Bundesländer Mannschaftsmeisterschaften standen, die Einzelbewerbe im Schnellschach (10 Minuten + 10 Sekunden) und im Blitzschach (3 Min. + 2 s) auf dem Programm. Nach spannenden und heiß umkämpften Partien konnte unser Team zwei Silbermedaillen durch Philipp Pali (Schnellschach + Blitz - U18) und Roman Haselsberger (Schnellschach - U8) und vier Bronzeplätze durch Arthur Kruckenhauser (Schnellschach +Blitz - U16), Philip Hengl (Schnellschach - U12) und Philipp Pali (Blitzschach - U18) erringen.

Insgesamt kann das Team Tirol sehr stolz auf seine Teilnehmer sein. Alle Burschen erzielten sehr gute Ergebnisse und Platzierungen und auch die Mädchen gaben ihr Möglichstes! (Günther Wachinger, Betreuer)

> Siehe TABELLEN


Das Team TIROL bei den ÖSTERR. BUNDESLÄNDER JUGENDMEISTERSCHAFTEN 2019 - Jugend Mannschaft - Schnellschach und Blitzschach.



Fotos: obere Reihe: Haselsberger Roman und Armin, Hengl Philip, Lerch Johannes
Fotos untere Reihe: Kruckenhauser Arthur, Pali Philipp, Arnold Katharina und Taxer Tanja


BUNDESLÄNDER JUGENDMANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT 2019

Immer wieder ein Highlight im Terminkalender sind die Jugend-Bundesländer Mannschafts-meisterschaften, bei der sich die Länder mit ihren besten Kids messen können. Nach einer etwas beschwerlichen Anreise, mit Schienenersatz-Bussen zwischen Bischofshofen und Spital, kamen wir mit erheblicher Verspätung in St. Veit/Glan an.
Unser Team mit den Spielern Philipp Pali, Arthur Kruckenhauser, Johannes Lerch, Philip Hengl, Armin und Roman Haselsberger, Tanja Taxer und Katharina Arnold war an Sieben gesetzt.
Mit einem Auftakt-4:4 gegen Vorarlberg starteten wir ganz gut ins Turnier, wobei hier ein Sieg sehr gut möglich gewesen wäre. Dann allerdings waren wir ohne Chance gegen den späteren Sieger Steiermark. Es folgte eine vermeidbar knappe Niederlage gegen Niederösterreich. Mit jeweils 2:6 gingen die Kämpfe gegen Oberösterreich und Wien verloren. Anschließend vergaben wir eine 100%ige Siegchance gegen den späteren Bronzemedaillengewinner Burgenland und mussten mit 3,5:4,5 die Punkte abgeben. Der Schlussspurt gegen Kärnten und Salzburg mit 5,5:2,5 Siegen brachte uns letztendlich mit Platz 6 ein versöhnliches Ende.  (FM Günther Wachinger)

> Die ERGEBNISSE, TABELLEN sind auf ChessResult zu finden!
> Siehe FOTOS der Veranstaltung in St. Veit (Ina ANKER)


C-Trainerausbildung mit FM Günther WACHINGER

C-Trainerausbildung Tirol 2019/2020

Veranstalter: Schach Landesverband Tirol - Österreichischer Schachbund
Hauptreferent: FM Günther Wachinger
Kosten: € 130,00 pro TeilnehmerIn
Kursort: Innsbruck, Volkshaus, Mehrzweckraum, Radetzkystraße 47

Dauer: Zwei Seminarwochenenden
1. Teil: 07. und 08. Dezember 2019 9:00 - 18:00
2. Teil: Frühjahr 2020 – Termin wird gemeinsam im Kurs vereinbart.

ZUSÄTZLICH:

  • Erste Hilfe Kurs (mindestens 4 Stunden) - muss selbst organisiert werden!
  • Hausarbeit (Mindestumfang 6 Stunden) - die Themen werden im Seminar vergeben! [Für die positive Absolvierung der Ausbildung ist die Abgabe der Hausübung verpflichtend!]

Erfolgreiches Abschließen des Kurses:

  • Durchgehende Anwesenheit während der gesamten Kursdauer
  • Positive, schriftliche Prüfung
  • Positiv beurteilte Hausarbeit
  • Bestätigung des Erste-Hilfe-Kurses

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen – Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich ....!
Anmeldung an:

Ina Anker -
Handy 0681-81854994
E-Mail: jugendreferentin-tirol@gmx.at

> PROGRAMM zum DOWNLOAD


2. BUNDESLIGA WEST - Runden 4 und 5

In FELDKIRCH im Hotel Monfort wurde der zweite Teil der Meisterschaft der zweithöchsten Schachliga Österreichs ausgetragen. Und nach 5 Runden führt der SK ABSAM allein die Tabelle an. Die Mannen um Richard ANEGG konnten beide Meisterschaftspartien gegen die beiden Salzburger Teams SCHWARZACH und ROYAL SALZBURG mit 3,5:2,5 Punkten gewinnen und befinden sich auf einem guten Weg Richtung 1. Bundesliga. An die zweite Stelle rückte der SK WOLFURT, der ebenfals zwei Siege einfahren konnte (4,5:1,5 gegen ASK Salzburg und 3,5:2,5 gegen Sparkasse NEUMARKT). Die Tiroler Mannschaften findet man auf dem Platz 5 - SK Sparkasse JENBACH II - 7 Mp., dem Platz 8 - die SPG KUFSTEIN/WÖRGL - 3 Mp., dem Platz 9 - SK PRADL INNSBRUCK - 2 Mp. und dem 11. Platz - ROACHDE RUM - 1Mp.
Die nächsten Runden 7 bis 9 werden vom 17. bis 19. Jänner 2020 in der NMS II, Sporthalle Fischergries in KUFSTEIN ausgetragen.

> Zur Tabelle nach 5 Runden


Bring dein Schach auf das nächste Level!



Die Schachsport Union Innsbruck lädt zum Workshop und professionellen Training ein. Der Internationale Meister Soham Das aus München lädt am Freitag von 14:00 - 18:00 Uhr zu einem Intensivtraining ins Kaufhaus SILLPARK ein.
Dieses Chess Academy Seminar wird von Giorgio Events e.U. und dem Einkaufszentrum SILLPARK unterstützt.
Austragungsort ist die "Zug um Zug Schach Lounge" der Schachsport Union INNSBRUCK im 2. Stock des Einkaufszentrums gegenüber des Interspar Restaurants..

Anmeldungen können gerne per E-Mail unter office@schachsport-union-innsbruck.at oder Whats App 0043(0)650 9066696 gesendet werden.
Kostenbeitrag: 10 € für 2 Std. Einheit 
Es wird empfohlen zu reservieren, da nur limitiert Plätze zur Verfügung stehen.
Fotos und Beitrag: Gall Bernhard - Schachsport Union Innsbruck


ÖFFENTLICHKEITSARBEIT im LV Tirol

An alle Schachvereine Tirols!
Der Tiroler Landesschachverband möchte der Öffentlichkeitsarbeit einen größeren Stellenwert einräumen und bietet Euch einmal mehr die Möglichkeit, berichtenswerte Aktivitäten auf unserer Homepage bzw. in der Schachspalte der Tiroler Tageszeitung zu veröffentlichen. Solche Aktivitäten wären beispielsweise: Jubiläen, Veranstaltungen, Ankündigungen, Ehrungen, Abschlussfeiern, Nachwuchstalente, Spieler-/ Funktionärsportraits, Klubmeisterschaften, Schachcamps etc. Ein paar informative Zeilen und ein, zwei hochaufgelöste Fotos genügen, um euren Verein und damit auch uns als Verband besser in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Alle relevanten Infos bitte an den Homepageadministrator Herbert Erlacher unter h.erlacher@chello.at oder an unseren Schachkolumnisten Georg Hubmann unter tb-hubmann@aon.at schicken. Idealerweise installiert Ihr in eurem Verein eine Person, die bei den diversen Events gute Fotos macht und diese auch an den Verband weiterleitet. Auf diese Weise profitieren nicht nur Ihr als Verein, sondern auch eure Sponsoren, denen Ihr eine größere Breitenwirkung anbieten könnt.

Weitere "abgelegte" Dateien und Berichte unter den Menüpunkten CHRONIKEN
Email an den Administrator der HOMEPAGE Herbert ERLACHER: > h.erlacher@chello.at <
Email an den TT-Schachkolumnisten: Mag. Georg HUBMANN > buero-hubmann@aon.at <
Email an den Präsidenten des Landesverbandes Tirol: Johannes DUFTNER > duftner@chello.at <


Copyright LV Tirol - Impressum - Datenschutz