Letzte
Aktualisierung:
Kalender

Landesverband Tirol
ZVR: 001791804
Datenschutzrichtlinien

im IMPRESSUM



WICHTIGE TERMINE
15. - 18.11.2018
1. BUNDESLIGA Österreich 1. - 4. Runde in St. Veit/Glan Manfred Mussnig, Vorsitzender Bundesliga
Mobil: 0650 486-30-54 Mail: schach@mussnig.at
16.-18.11.2018
Frauenbundesliga A 1. - 3. Runde in St. Veit/Glan Anmeldung und Rückfragen:
Julia Bernhard Tel: 0650/20 88 322, JBernhard@gmx.at
17.11.2018
TMM18/19 2. KLASSE - 4. Runde Meldung an: Landesspielleiter Stefan RANNER
Mobil: 0699/11382002 - Email: LSL_Tirol@gmx.at
24. - 25.11.2018
TIROLER BLITZSCHACH MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT 2018
TIROLER SCHNELLSCHACH MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT 2018
Siehe AUSSCHREIBUNG

> LANDESLIGA auf ChessResult
> Menüpunkt LANDESLIGA
> 1. KLASSE auf ChessResult
> Menüpunkt 1. KLASSE
> 2. KLASSE auf ChessResult
> Menüpunkt 2. KLASSE
> GEBIETSKLASSE OST auf ChessResult
> GEBIETSKLASSE WEST auf ChessResult
> Menüpunkt GEBIETSKLASSE GD

Bitte um Beachtung - folgende Vereine haben ein neues VEREINSLOKAL:

  • SCHACHSPORT UNION INNSBRUCK - Schachsportzentrum Hanibal; Bilgeristr 24; 6080 IGLS; Buslinie J, Endtstation bei Patscherkofelbahn - office@schachsport-union-innsbruck.at; Tel.: 0681/10290061 (Gall Bernhard) oder
  • SK REUTTE - 6600 Breitenwang, Hotel Moserhof; hbhofherr@gmail.com; Tel.: 0664/8191494 (Hofherr Helmut)
  • TIROLER SCHACHSCHULE - ASKÖ-Mehrzweckraum im UG des ASKÖ-Volkshauses Radetzkystr. 47; 6020 INNSBRUCK; josef@schachschule.at; Dr. Josef WISCHOUNIG; Tel.: 0699/12364343

B E R I C H T E

15 JUGENDSCHACHRALLYE 2018 - 5. Veranstaltung in Schwaz

Die 5. Veranstaltung der Jugendschachrallye wurde am Sonntag, 11.11.2018 im wunderschönen Saal der Mittelschule Schwaz durchgeführt. 40 Schüler und Jugendliche nahmen an diesem Turnier in der Knappenstadt teil. Ein großes Lob gebührt dem veranstaltenden Verein, dem SC Schwaz. Die Obfrau Margit BOGNER und ihr Team hatten schon am Vortag mehrere Kilo Nudeln vorgekocht, Brote vorbereitet, Kuchen bestellt und gebacken, so wie Säfte hergerichtet, so dass die Kids während des Turnieres gut versorgt waren. Der Bürgermeister der Stadt Schwaz - Dr. Johann LINTNER – ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls bei dieser Jugendveranstaltung des Landesverbandes Tirol vorbei zu schauen. Auch Präsident Johannes DUFTNER und Jugendreferentin Ina ANKER halfen mit, dass dieses Turnier wieder ein großer Erfolg für Schach Tirol wurde. Die erste Runde gab dann Schiedsrichter Stefan RANNER knapp nach 9.00 Uhr frei.
Zur Preisverteilung, die gegen 16.00 Uhr durchgeführt wurde, gab es dann für besten drei Nachwuchsspieler Pokale und für alle Urkunden.
> FOTOS der VERANSTALTUNG in SCHWAZ
GRUPPE A – 20 TeilnehmerInnen:
1. Quentin HALLER (Tiroler Schachschule Innsbruck) 6,0 P.
2. Clemens LERCHL (GER) 4,5 P.
3. Timea VIDA (SK Mils) 4,5 P. - Bestes Mädchen
> HIER die genauen Resultate der GRUPPE A auf ChessResult

GRUPPE B – 20 TeilnehmerInnen:
1. Justus LERCHL (GER) 5,0 P.
2. Munkh-Erdene NARANKHUU (Bretze Hall) 4,0 P.
3. Matteo HASELSBERGER (Schach ohne Grenzen) 3,5 P.
Bestes Mädchen: Sarah PRIMUS (Schach ohne Grenzen)
> ERGEBNISSE der GRUPPE B
GRUPPE A - TeilnehmerInnen
GRUPPE B - TeilnehmerInnen

in memoriam Ing. Erich HASLINGER


Am 4. November 2018 starb ein "Großer" des Tiroler Schachs - Ing Erich HASLINGER.
Er war lange Zeit Mitglied des Vorstandes des Landesverbandes Schach unter Präsident Pietersteiner und führte dann viele Jahre selber die Geschicke des Tiroler Schachgeschehens und war Ehrenpräsident.
Seiner Initiative ist es zu verdanken, dass 1979 an Tiroler Schulen Schach als Neigungsgruppen unterstützt werden konnte. Durch intensive Verhandlungen mit den TIROLER SPARKASSEN sponserten diese das Schulschach jährlich mit einem namhaften Betrag. So konnte Prof. Herbert HUBER, der unter den Agenden des Tiroler Präsidenten Ing. Erich HASLINGER die Geschicke des TIROLER Sparkassen SCHULSCHACH leitete, jeder Schule, die eine Neigungsgruppe Schach in ihren Unterricht aufnahm, Uhren, Schachbretter und Figuren, sowie Demobretter und Schachliteratur weitergeben. Auch Schüler und Jugendveranstaltungen wurden finanziell unterstützt. Wer kann sich nicht an die 1000-Schüler-Turniere in Innsbruck erinnern! Viele Tiroler Nachwuchstalente kristallisierten sich in dieser Epoche des Tiroler Schulschachs als Spitzenspieler heraus und spielten oder spielen heute noch in den obersten Schachligen mit. Der erste Tiroler IM (Internationale Meister) wurde in seiner Zeit gekürt: IM Dr. Arne DÜR.
In dieser Blütezeit des Tiroler Schachs wurden auch die Jugendweltmeisterschaften durch seine Initiative nach Innsbruck geholt. Im Kongresshaus war bei dieser WM kein geringerer als Weltmeister Anatoli KARPOV - damals noch als jugendlicher Turnierteilnehmer - dabei.
Besonders das Innsbrucker Schachgeschehen verdankt Präsident Ing. Erich HASLINGER viel. So gründete er die ISG 2002 (Interessengemeinschaft Schach). Josef KREUTZ, ein Wegbegleiter von Ing. Erich HASLINGER, führt heute noch unter der Patronanz der ISG2002 die Innsbrucker Stadtmeisterschaften, sowie Blitz- und Kurzzeitturniere für allgemeine Klassen und Senioren durch.
Mit Erich HASLINGER verliert das Tiroler Schach ein Vorbild für Einsatzbereitschaft und Initiative. Er wird uns sehr fehlen!


LANDESLIGA TIROL - 3. und 4. Runde in Jenbach

3. und 4.11.2018
ROCHADE RUM und VÖLS&HAK IBK sind die großen Gewinner der beiden Runden 3 und 4, die dieses Wochenende in Jenbach ausgetragen wurden. Beide Teams gewannen ihre Partien und spielten sich damit an die Spitze der Tabelle. ROCHADE bezwang den Vorjahresmeister SC SCHWAZ und den starken Aufsteiger SCHACH ohne GRENZEN, VÖLS&HAK IBK behielt ebenfalls gegen SCHACH ohne GRENZEN knapp mit 3,5:2,5 die Oberhand und siegte gegen den SK REUTTE mit dem gleichen Ergebnis. Alles in allem waren viele Partien knapp und oft entschied erst das letzte Match einer Mannschaft über den Gewinn des Teams.
Die Ergebnisse der 3. Runde:
Absam - Hall/Mils 4:2; Kufstein/Wörgl - Schwaz 2.5:3,5; Rochade Rum - Schach ohne Grenzen 3,5:2,5; Völs&Hak Ibk - Reutte 3,5:2,5; Pradl - Zillertal 2:4
Die Resultate der 4. Runde:
Hall/Mils - Zillertal 2:4; Reutte - Pradl 1:5; Schach ohne Grenzen - Völs&Hak Ibk 2,5:3,5; Schwaz - Rochade Rum 2,5:3,5; Absam - Kufstein/Wörgl 4:2.

Nach der 4. Runde führen ROCHADE RUM und VÖLS&HAK IBK mit jeweils 7 Matchpunkten und 14.0 Brettpunkten die Tabelle an. Auf den Plätzen 3 bis 5 folgen punktegleich der SC SCHWAZ (5 Mp/ 14,0 Bp), der SK FÜGEN/MAYRHOFEN ZILLERTAL (5 MP/ 13,0 BP) und der SK ABSAM (5 MP/12,0 BP). Die nächsten Runden werden erst am 2. und 3. Feber 2019 gespielt.

> ERGEBNISSE und die TABELLE ist auf ChessResult
> FOTOS der LANDESLIGA in Jenbach

1. TIROLER BLITZ- UND SCHNELLSCHACHMANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN 2018 für LANDESLIGATEAMS am 24. und 25.11.2017

Wir freuen uns darauf, alle zehn Landesligavereine zu den Tiroler Blitz- und Schnellschachmannschafts-meisterschaften am 24. und 25. November in Kolsass begrüßen zu können. Die Siegermannschaft erhält den Titel „Tiroler Mannschaftsmeister im Blitz- bzw. Schnellschach 2018“.

TEILNAHMEBERECHTIGUNG und VERPFLICHTUNG:
Zur Teilnahme BERECHTIGT und VERPFLICHTET sind alle TIROLER LANDESLIGATEAMS

  • Modus:
    TMM Blitz: Rundenturnier mit Hin- und Rückrunde (gesamt 18 Runden),
    TMM Schnellschach: Rundenturnier, 9 Runden
    Die beiden Turniere werden für die internationale Blitz- bzw. Schnellschachwertung angemeldet!

 

  • Bedenkzeit:
    • TMM Blitz: 3min + 2s/Zug
    • TMM Schnellschach: 10min + 5s/Zug
  • Teamaufstellung: Jede Mannschaft besteht aus fünf Spielern. Es gelten die für die Landesliga gemeldeten Kaderlisten, gespielt wird wie in der LL mit „Starrer Liste mit Aufrücken“
  • Veranstalter: LV Tirol
  • Ausrichter: Schachclub Schwaz
  • Schiedsrichter: Armin Baumgartner
  • Spielort/Anreise: Gemeindesaal Kolsass, Fiechterweg 2, 6114 Kolsass
    Siehe auf Google-Maps finden: https://goo.gl/maps/SpAo3BJNVrP2
    Öffentliche Parkplätze sind z.B. bei der Gemeinde, unter/neben der Turnhalle, bei der Kirche und bei der Sennerei
  • Termine:
  • TMM Blitz: Samstag, 24.11.18, Beginn/ 1. Runde um 14:00
  • TMM Schnellschach: Sonntag, 25.11.18, Beginn/ 1. Runde um 10

> Siehe AUSSCHREIBUNG
Der LANDESVERBAND TIROL und der SCHACHCLUB SCHWAZ wünschen viel Erfolg


55. SCHWAZER STADTMEISTERSCHAFT 2018 - 3. GERHARD-RANNER-GEDENKTURNIER

22 Teilnehmer aus 7 Tiroler Schachklubs fanden sich zur Eröffnungsrunde der 55. offenen Schwazer Stadtmeisterschaft 2017 im Vereinslokal des SC Schwaz ein. Es geht um den Titel eines Schwazer Stadtmeisters im Schach 2018 und um den Seniorentitel im 3. Gerhard-Ranner-Gedenkturnier. Nach der Eröffnung durch die Obfrau des SC Schwaz Margit BOGNER begann gegen 19.30 Uhr die 1. Runde. Gespielt werden wie schon in den vergangenen Jahren fünf Runden.
Die 2. Runde muss im Mehrzwecksaal des Mittelschule Schwaz im Weidach gespielt werden, da das Vereinslokal leider besetzt ist.

Zu den ERGEBNISSEN, zur AUSLOSUNG der STM18 auf ChessResult
> Siehe auch HOMEPAGE des SC SCHWAZ
> Die 2. Runde findet im Mehrzweckraum der NMS Schwaz statt - siehe PLAN!


ÖFFENTLICHKEITSARBEIT im LV Tirol
An alle Schachvereine Tirols!
Der Tiroler Landesschachverband möchte der Öffentlichkeitsarbeit einen größeren Stellenwert einräumen und bietet Euch einmal mehr die Möglichkeit, berichtenswerte Aktivitäten auf unserer Homepage bzw. in der Schachspalte der Tiroler Tageszeitung zu veröffentlichen. Solche Aktivitäten wären beispielsweise: Jubiläen, Veranstaltungen, Ankündigungen, Ehrungen, Abschlussfeiern, Nachwuchstalente, Spieler-/ Funktionärsportraits, Klubmeisterschaften, Schachcamps etc. Ein paar informative Zeilen und ein, zwei hochaufgelöste Fotos genügen, um euren Verein und damit auch uns als Verband besser in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Alle relevanten Infos bitte an den Homepageadministrator Herbert Erlacher unter h.erlacher@chello.at oder an unseren Schachkolumnisten Georg Hubmann unter tb-hubmann@aon.at schicken. Idealerweise installiert Ihr in eurem Verein eine Person, die bei den diversen Events gute Fotos macht und diese auch an den Verband weiterleitet. Auf diese Weise profitieren nicht nur Ihr als Verein, sondern auch eure Sponsoren, denen Ihr eine größere Breitenwirkung anbieten könnt.

Weitere "abgelegte" Dateien und Berichte unter den Menüpunkten CHRONIKEN
Email an den Administrator der HOMEPAGE Herbert ERLACHER: >h.erlacher@chello.at<
Email an den TT-Schachkolumnisten Mag. Georg HUBMANN: Tel.: 0664/3553500 >buero-hubmann@aon.at<
Email an den Präsidenten des Landesverbandes Tirol: Johannes DUFTNER >duftner@chello.at<



© LV Tirol
(Admin H. Erlacher)