Willkommen!

Letzte
Aktualisierung:
Kalender
Landesverband
Tirol

Vereinsregister:
ZVR: 001791804

 

 
T E R M I N E
bis 20.09. 2016
JUGENDKADER - Verbindliche Anmeldung
> Siehe AUSSCHREIBUNG
Jugendreferentin des LV Tirol Ina Anker
Handy 0681-81854994,
E-Mail: jugendreferentin-tirol@gmx.at
24.09.2016
TMM 2016/17
1. Runde für die 2. Klasse
> Siehe 2. KLASSE
01.10.2017
TMM 2016/17 1. Klasse - R 2 > Siehe 1. Klasse
Gebietsklasse - R 2 > Siehe Gebietsklasse
01./02.10.2016
JUGENDKADERTRAINING in Kufstein mit FM G. WACHINGER
Siehe AUSSCHREIBUNG
bis 01.10.2016
Verbindliche Anmeldung für Mädchentraining Jugendreferentin des Landesverbandes Tirol Ina Anker
Handy 0681-81854994,
E-Mail: jugendreferentin-tirol@gmx.at
08.10.2016
TMM 2016/17 2. Klasse - R 2
> Siehe 2. KLASSE
08. und 09. 10.2016
TMM 2016/17 LANDESLIGA - R 1 und 2 in Absam
> Siehe Landesliga
09. -15.10.2016
ÖSTERR. SENIOREN
EINZELMEISTERSCHAFTEN 2016
in Spitz an der Donau
> Siehe AUSSCHREIBUNG

A K T U E L L E S

Mädchen-Training des Tiroler Schachverbandes

Eingeladen sind alle Teilnehmerinnen der Tiroler Jugend Einzelmeisterschaft 2015, die nicht bereits im Tiroler A oder B-Kader bzw. in der TaSi trainieren. Auch andere, interessierte Mädchen können jederzeit in diese Trainingsgruppe dazu stoßen!

U8
Sarah PRIMUS (SC Schwaz)

U10
Manuela RECHER (JSK Landeck)
Sandra BAMERT (Schach ohne Grenzen)
Julia ZEINDL (VfJ Kundl)
Katharina LASER

U16

Mona HOCHSCHWARZER (Schwaz)
Belma SAKIC (Bretze Hall in Tirol)

U12
Eva MARGREITER (VfJ Kundl)
Anna Maria RETTENWENDER (Langkampfen)
Magdalena PRIMUS (SC Schwaz)
Tanja TAXER (Holly Mils)
Timea VIDA (Holly Mils)
U14
Celina Haslwanter (Imst)
Miriam WURZER (Bretze Hall)
Valeria BAUER (JSK Landeck)
Theresa PRIMUS (Sc Schwaz)
Sophie MARGREITER (VfJ Kundl)


Termine für das Wintersemester 2016/17
Samstag, 15.10.2016, 9 - 13 Uhr
Samstag, 12.11.2016, 9 - 13 Uhr
Samstag, 10.12.2016, 9 - 13 Uhr
Samstag, 21.01.2017, 9 - 13 Uhr

Ort: voraussichtlich Klublokal SC MILS
Trainerin: Vanessa Röck, C-Trainerin
Unkostenbeitrag pro Teilnehmerin und Semester: € 35,-

Anmeldung bitte verbindlich bis 01.10.2016 bei der
Jugendreferentin des Landesverbandes Tirol Ina Anker
Handy 0681-81854994,
E-Mail: jugendreferentin-tirol@gmx.at


> Siehe genaue AUSSCHREIBUNG

13. JUGENDSCHACHRALLYE 2016 - 4. Veranstaltung in Kundl
Der Verein für Jugendschach Kundl organisierte das 4. Turnier 2016 im Rahmen der Jugendschachrallye 2016. Turnierleiter war dieses Mal der Schwazer Stefan RANNER, der das gut vorbereitete Nachwuchsturnier pünktlich starten konnte. Die Mannen um ihren rührigen Obmann Stephan BERTEL verwöhnten richtig alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Tirol. 68 Kinder und Jugendliche waren gekommen, um sich wieder in fünf Runden Schweizer System im Schach zu messen. Auch die Jugendreferentin des Tiroler Landesverbandes Ina ANKER ließ es sich nicht nehmen, die Nachwuchsveranstaltung zu besuchen, nahmen doch auch etliche Jugendliche von "ihrem" Verein Schach ohne Grenzen teil.

GRUPPE A - 29 Teilnehmer:

Ein Kundler Nachwuchsspieler Hanspeter TOTSCHNIG (U16) konnte mit 100% der Punkte (5 Punkte aus 5 Partien) die Gruppe A und damit auch die U16 Gruppe gewinnen. Auf dem 2. Platz landete der U12 - Spieler der Tiroler Schachschule Quentin HALLER mit 4 Punkten. Ebenfalls 4 Punkte erreichten Gor TUMANYAN (SK Völs&HAK/HAS, U12), Benedikt BERTEL (VfJ Kundl, U16) und Patrick DAXAUER (Schach ohne Grenzen, U12).
Bestes Mädchen wurde Angelina ZBHANOVA (U14) vom SK Sparkasse Jenbach mit 3,5 Punkten vor Timea Vida (2,5 P. - SK Mils - U12).
> Siehe das ENDERGEBNIS der Gruppe A

GRUPPE B - 23 Teilnehmer:
Den Sieg holten sich gleich zwei Spieler: der deutsche U10 - Spieler Clemens LERCHL mit 4,5 Punkten und Robert KRUCKENHAUSER vom veranstaltenden Verein VfJ Kundl, die es beide auf 4,5 Punkte gebracht hatten. Auf dem 3. Platz schaffte es Markus LENK VOM Verein Schach ohne Grenzen mit 4 Punkten. Bester U8-Spieler wurde Gan-Erdene NARANKHUU vom SK Bretze Hall. Bestes Mädchen wurde die Kundlerin Eva MARGREITER vor Manuela RECHER (Landeck)
> Siehe ENDERGEBNIS der Gruppe B

SCHNELLSCHACH - 8 Teilnehmer:
Arthur KRUCKENHAUSER vom Kundler Verein war nicht zu schlagen und gewann mit 100% dieses Schnellschachturnier vor zwei weiteren Nachwuchsspielern Chiara POLTERAUER (SK Bretze Hall) und Sebastian PELLIZZARI (SC Schwaz).
> Ergebnis Schnellschach
Fotos der Veranstaltung werden nachgeliefert!

TIROLER MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT 2016/17 > (DOWNLOAD AUSSCHREIBUNG)


BITTE, ÄNDERUNGEN beachten!

17.09.2016: 1. Runde der 1. Klasse und der beiden Gebietsligen - Die genauen Aufstellungen, Paarungen und Tabellen stehhen unten zum DOWNLOAD bereit. Auch auf ChessResult sind die Daten zu finden. Bitte, alle Ergebnisse über ChessResult an den Landesspielleiter Alexander Meier - Landesspielleiter@gmx.org bzw. Eloreferenten Armin Baumgartner - baumgartnerarmin@hotmail.com melden!
24.09.2016: 1. Runde 2. Klasse

1. KLASSE
> 1. KLASSE auf ChessResult
> 1. Klasse AUFSTELLUNGEN
> 1. Klasse PAARUNGEN
> 1. Klasse TABELLE (leer)
2. KLASSE
> 2. KLASSE auf ChessResult
> 2. Klasse AUFSTELLUNGEN
> 2. Klasse PAARUNGEN
> 2. Klasse TABELLE (leer)
GEBIETSKLASSE OST
> GEBIETSKL. OST auf ChessResult
> Gebietskl. Ost AUFSTELLUNGEN
> Gebietskl. Ost PAARUNGEN
> Gebietskl. Ost TABELLE (leer)
GEBIETSKLASSE WEST
> GEBIETSKL. WEST auf ChessResult
> Gebietskl. West AUFSTELLUNGEN
> Gebietskl. West PAARUNGEN
> Gebietskl. West TABELLE (leer)

Ein paar wichtige DOWNLOADS
TUWO (Juni 2016)
Partieformular leer
Spielbericht (falls Onlinemeldung nicht möglich!)


SCHACHOLYMPIADE 2016 in Baku

In der offenen Klasse belegen Österreichs Männer den 43. Platz von 150 teilnehmenden Nationen und blieben so den Erwartungen entsprechend (als 40 gesetzt!) im vorderen Mittelfeld platziert in unmittelbarer Nachbarschaft von Deutschland (37.) und der Schweiz 40.). GM Markus RAGGER schaffte immerhin 6,5 Punkte aus 9 Partien (72%). Neuer Olympiasieger ist die USA (20,0 P./ 413,5) vor der Ukraine (20,0 P/ 404,5) und Russland (18,0 P./ 418,0).
Hätten Österreichs Damenteam in der letzten Runde um einen Punkt mehr gemacht, wäre die Mannschaft mit der Tirolerin FM Anna-Lena SCHNEGG unter den besten 20 Teams von insgesamt 140 gelandet.

OLYMPIA-Website; Endergebnisse auf ChessResult


TIROLER JUGENDKADERPROGRAMM 2016/17
Der Tiroler Landesverband mit seiner Jugendreferentin Ina Anker stellt das neue Kaderprogramm vor. Die Sichtung der talentierten und förderungswürdigen Kinder und Jugendlichen aus ganz Tirol erfolgte in Zusammenarbeit mit den Tiroler Kadertrainern. In Zukunft wird es weiterhin eine Gruppe A, eine Gruppe B und eine TaSi-Gruppe (Talentsichtung), sowie eine Mädchen-Trainingsgruppe geben. Das Kader-Training startet im Oktober 2016 und das letzte Training wird im Juni 2017 sein.
In den Sommermonaten 2017 finden für den Tirol-Jugend-Kader zwei Trainingsmodule statt: ein betreutes Turnier, sowie eine zweite Trainings-Einheit, die noch in Planung ist (zweites Turnier oder Intensiv-Trainingstage).
Der neue Trainings-Modus ermöglicht es uns, den KaderspielerInnen anzubieten, falls sie einmal an einem der vorgegebenen Termine verhindert sein sollten, in eine andere Gruppe zu wechseln (nur nach Absprache mit der Jugendreferentin).
Anmeldung bitte verbindlich bis 20.09.2016 (Zu- oder auch Absage) bei der Jugendreferentin des Landesverbandes Tirol Ina Anker, Handy 0681-81854994, E-Mail: jugendreferentin-tirol@gmx.at

> Siehe genaue AUSSCHREIBUNG

... LIES WEITER ...

C-TRAINERAUSBILDUNG in TIROL

Veranstalter: Österr. Schachbund, Landesverband Tirol
Referent: GM Philipp Schlosser
Zwei Seminarwochenenden:

Samstag 7. Januar 2017 10:00 – 18:00
Sonntag 8. Januar 2017 9:00 – 17:00
Freitag 10. Februar 2017 16:00 – 20:00
Samstag 11. Februar 2017 10:00 – 18:00
Sonntag 12. Februar 2017 9:00 – 17:00

Zusätzliche Ausbildung:
  • Erste Hilfe Kurs (mindestens 4 Stunden) - muss selbst organisiert werden!
  • Hausarbeit (Mindestumfang 8 Stunden) - die Themen werden im Seminar vergeben!
Voraussetzungen zum
erfolgreichen Abschluss des Kurses:
Durchgehende Anwesenheit während der gesamten Kursdauer - Positive, schriftliche Prüfung - Positiv beurteilte Hausarbeit - Bestätigung über Besuch Erste-Hilfe-Kurs
Kosten: € 120,00 pro TeilnehmerIn
Bitte, bis 15.11.2016 überweisen! Kontoverbindung: Schach Landesverband Tirol
IBAN AT802051000300005410 – Sparkasse Jenbach: BIC SPSCAT22
Mindestteilnehmerzahl 10 Personen – verbindliche Anmeldung bis 31.10.2016 Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 15 beschränkt – bitte rechtzeitig anmelden.
Ort: Vereinslokal des JSK KUNDL, Im Postgebäude – 1. Stock,
Dr. Franz-Stumpf-Straße 4 in 6250 Kundl
ANMELDUNG und INFORMATION: Ina Anker
Kaiserbach 26, 6330 Kufstein
Handy 0681-81854994
Email: jugendreferentin-tirol@gmx.at
Da es im Interesse der Vereine sein sollte, möglichst viele ausgebildete Trainer in den eigenen Reihen zu haben, möchten wir anregen, dass die Kurskosten (zumindestens zu 50%) vom Verein übernommen werden!
> AUSSCHREIBUNG zum DOWNLOAD


JUGENDTRAINER - STAMMTISCH in Schwaz

Der erste Jugend-Stammtisch fand gestern in Schwaz statt: eine kleine, aber feine Gruppe fand sich im Beisein von Jugendreferentin Ina Anker, Kadertrainer FM Günther Wachinger, FA Armin Baumgartner und dem Obmann des SC Schwaz Stefan Ranner und anderen Jugend-Trainern ein. Es wurde in gemütlicher Runde über diverse Jugend (Schach) Themen diskutiert. Angefangen von Regelkunde bei unseren Youngsters, über „wie finde ich Trainer oder Sponsoren“, Förderungen, Jugend-Kader- Training, Schachrallye – Landesmeisterschaft – Österreichische Jugend-Meisterschaften, Öffentlichkeitsarbeit, …. die Themen wollten gar kein Ende nehmen!

Der Jugend-Stammtisch wird auf jeden Fall fortgesetzt und der Termin dafür rechtzeitig bekannt gegeben.



IMPRESSUM

Weitere "abgelegte" Dateien und Berichte unter CHRONIK 2016

Email an den Administrator der HOMEPAGE - Herbert ERLACHER: > tirol@chess.at <
Email an den TT-Schachkolumnisten Mag. Georg HUBMANN: Tel.: 0664/3553500
Emailadresse: >buero-hubmann@aon.at <
Email an den Präsidenten des Landesverbandes Tirol Johannes DUFTNER


© LV Tirol (Admin H. Erlacher)

Taschenkalender drucken