Letzte
Aktualisierung:
Kalender
Landesverband
Tirol

Vereinsregister:
ZVR: 001791804



S C H A C H T E R M I N E
28.10.2017
TMM17/18 2. Klasse - 4. Runde Landesspielleiter:
Stefan RANNER, 6134 Vomp/Fiecht; Pax 26
Emailadresse: scschwaz@gmx.at
Mobiltel.: 0699/11382002
28./29.10.2017
TMM17/18 LANDESLIGA - Runde 3 + 4
JENBACH; Südtirolerplatz 1
2. Stock + Klublokal
27. - 29.10.2017
2. Turnier "Kaltern-Trophy" 2017
Schach zwischen den Fässern und dem Aroma der höchsten Wein-Qualität
Turniere: Open A: Elo über 1800
Open B: Elo unter 1900
Gesamtes Programm siehe: http://www.chessclub.it/Kaltern2017/
Organisation, Information und Einschreibung: IM Alexander Bertagnolli
Tel. +39 349 7788653 - e-mail: chess@bertagnolli.com
Fr 3.11.2017
BEGINN der
54. offenen SCHWAZER STADT- MEISTERSCHAFT 2017
2. Gerhard-Ranner-Gedächtnisturnier
Ort: Klublokal des SC Schwaz; Hermann von Gilmstr. 3;
Eingang neben Peter´s Cafe
Beginn: 19.00 Uhr; Anmeldung bis 18.30 Uhr im Klublokal möglich!
> Siehe AUSSCHREIBUNG und EINLADUNG
> Siehe auch Homepage des SC Schwaz
Stefan RANNER, 6134 Vomp/Fiecht; Pax 26
Emailadresse: scschwaz@gmx.at
Mobiltel.: 0699/11382002

B E R I C H T E

ÄNDERUNG TUWO des ÖSB und AUSTRAGUNG der LANDESLIGARUNDEN 3 und 4 in JENBACH


TUWOÄNDERUNG:

Der Vorstand des ÖSB hat bei seiner letzten Sitzung folgendes beschlossen:
Anhang 1 zur TUWO des ÖSB Durchführungsbestimmungen für die Österreichische Elowertung Punkt 5.5

Einstimmig beschlossen wurde die Streichung des folgenden Absatzes:
Spieler welche 7 Jahre keine wertbaren Partien gespielt haben werden aus der ÖEL gestrichen und können nur mit der Einstiegswert-Berechnung gemäß Pkt. 5.1 wieder in die ÖEL aufgenommen werden. Somit bleiben einmal erworbene österreichischen Elopunkte erhalten.

LANDESLIGA TIROL - 3. und 4 Runde

Weiters möchte der Veranstalter (SK Sparkasse Jenbach) alle Vereine, die in der Landesliga spielen, darüber informieren, dass die 2 Runden der Landesliga am 28.10. und 29.10.2017 in Jenbach, Südtiroler Platz 1 im Klublokal (3. St.) und im Sitzungssaal im 2. Stock stattfinden.
Bitte Hintereingang benutzen!


MEISTERSCHAFTSAUFTAKT der 2. BUNDESLIGA WEST
Vom 13. bis 15. Oktober 2017 fanden Auftaktpartien der 2. Bundesliga West in den einzelnen Bundesländern Vorarlber, Tirol und Salzburg statt. Da Tirol fünf Vertreter in dieser zweithöchsten österreichischen Schachliga stellt, musst ein Verein auswärts seine drei Runden spielen. Dies traf auf die SPG KUFSTEIN/WÖRGL zu, die in Salzburg antreten musste. Neben dem SK ZILLERTAL schaffte auch der SK HOHENEMS II das Maximum an Matchpunkten. Die beiden Teams führen nach drei Runden vor der SPG KUFSTEIN/WÖRGL (5 MP) an. Der SK JENBACH rangiert mit 4 MP an ausgezeichneter 4. Stelle. PRADL und ROCHADE RUM spielten in der 1. gegeneinander 3:3, verloren ihre Matches 2 und 3.
Die nächsten Runden werden bei OMICRON Electronics in Vorarlberg vom 2. bis 3. Dezember 2017 gespielt.

> Siehe TABELLE der 2. Bundesliga West

LANDESLIGA TIROL
Nach 2 Runden führen in der LL17/18 drei Vereine punktegleich die Tabelle an: SPG FÜGEN-MAYRHOFEN/ZILLERTAL, SC SCHWAZ und SK PRADL INNSBRUCK
> LANDESLIGA
1. KLASSE
Tabelle nach 3 Runden: 1. SPG OBERLAND 6 P. vor SK ABSAM 5 P., SC SCHWAZ, SCHACH ohne GRENZEN und SPG HALL/MILS 4 P.
> 1. KLASSE
2. KLASSE
Nach 3 Runden: JENBACH vor VÖLS&HAK INNSBRUCK und IVB jeweils 6 P.
> 2. KLASSE
GEBIETSKLASSEN
> GEBIETSKLASSE OST: SPG KUFSTEIN/WÖRGL vor LANGKAMPFEN und VfJ KUNDL
> GEBIETSKLASSE WEST: TIORLER SCHACHSCHULE vor ROCHADE RUM und O-DORF

Fide-Schiedsrichter-Lehrgang

Der Deutsche Schachbund e.V. organisiert entsprechend den Fide-Bestimmungen einen Lehrgang für Nationale Schiedsrichter, mit dem die erforderliche Lehrgangsnorm zum Erwerb des Titels „Fide-Arbiter“ erworben werden kann. Auf Teilnehmer aus Tirol sind herzlich eingeladen. Sollte Interesse an einer Teilnahme bestehen, so können sich Interessenten auf der Homepage des Schachbundes http://srk.schachbund.de/nachrichten-der-srk.html genauere Erkundigungen einholen.

Das Seminar soll insbesondere Kenntnisse vermitteln, die FIDE-Schiedsrichter und Internationale Schiedsrichter benötigen. Gute Regelkenntnisse werden vorausgesetzt. Der Lehrgang behandelt vertieft die Themen FIDE-Spieler- und Schiedsrichtertitel, Rating-Bestimmungen , FIDE-Tournament-Rules, Tie-BreakRules, Paarungsbestimmungen für Schweizer System-Turniere, Umgang mit elektronischen Schachuhren, Ant-Cheating und natürlich die neuen „Laws of Chess“ Die Teilnahme am Lehrgang wird zugleich als Weiterbildung für nationale Schiedsrichter anerkannt.

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20. Sollten zu viele Anmeldungen eingehen, geschieht die Auswahl nach der Reihenfolge der Anmeldung.
Ort: Gasthof Höhensteiger, Westerndorfer Str. 101, 83024 Rosenheim-Westerndorf, www.gasthofhoehensteiger.de
Termin: 5. April 2018. - 8. April 2018, Anreise bis 15:30 Uhr, Ende um 13 Uhr mit dem Mittagessen
Kosten: Einzelzimmer: 470€ , Doppelzimmer: 400 €
Referenten: ISR Ralph Alt, ISR Dr. Jürgen Klüners, ISR Jürgen Kohlstädt
Meldeschluss: 15. Februar 2018


2. INTERNATIONALES CHESSFESTIVAL 2018 in Innsbruck


Giorgio GUGLER - GIORGIO EVENTS
plant schon für das 2. Chess-Festival-Innsbruck, das vom 24. August bis 1. September 2018 stattfinden wird. Mit noch mehr Events und umfangreicherem Programm plant der Veranstalter. Auch die Verhandlungen mit Sponsoren läuft schon auf Hochtouren.
Auf den Seiten des Veranstalters findet man viele FOTOS und Berichte des 1. Schachevents in Innsbruck 2017.

> Siehe http://www.chess-festival-innsbruck.at



Weitere "abgelegte" Dateien und Berichte unter den Menüpunkten CHRONIKEN
Email an den Administrator der HOMEPAGE Herbert ERLACHER: >h.erlacher@chello.at<
Email an den TT-Schachkolumnisten Mag. Georg HUBMANN: Tel.: 0664/3553500 >buero-hubmann@aon.at<
Email an den Präsidenten des Landesverbandes Tirol: Johannes DUFTNER >duftner@chello.at<

  
© LV Tirol
(Admin H. Erlacher)