Letzte
Aktualisierung:
Kalender

Landesverband Tirol
ZVR: 001791804
Datenschutzrichtlinien

im IMPRESSUM


WICHTIGE SCHACHTERMINE
31. Juli 2018 -> Anmeldung neuer Spieler, um sie in der kommenden TMM einsetzen zu können!
Meldung der Spieler an FA Armin BAUMGARTNER - Email: baumgartnerarmin@hotmail.com
8. August 2018 -> Übersenden der Nennlisten an die Landesspielleitung
Meldung an:
Landesspielleiter Stefan RANNER - Email: scschwaz@gmx.at
> MELDELISTE für TMM18/19 (Worddokument)

2. INTERNATIONALES SCHACHFESTIVAL in INNSBRUCK und TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT 2018

Das 2. internationale Chess Festival Innsbruck wird wie Veranstalter und Eventmanager Giorgio GUGLER mitteilt,
vom 24. August bis 1. September 2018 in Innsbruck stattfinden. Die Großveranstaltung wird wie im Vorjahr in drei
Turniere aufgeteilt.

> ANMELDUNGEN per Email an Turnierleitung - office@chess-festival-innsbruck.at
> HOMEPAGE des Veranstalters - www.chess-festival-innsbruck.at
> MELDUNGEN 2. INTERNATIONALES CHESS FESTIVAL INNSBRUCK: OPEN A - OPEN B - BLITZSCHACHTROPHY 2018
> Siehe auch 2. internationales CHESS FESTIVAL INNSBRUCK 2018 - AUSSCHREIBUNGEN und VORANKÜNIGUNGEN


B E R I C H T E

TMM2018/19 - A U S S C H R E I B U N G

1. Wichtig:
31. Juli 2018 -> Anmeldung neuer Spieler, um sie in der kommenden TMM einsetzen zu können!
Meldung der Spieler an FA Armin BAUMGARTNER - Email: baumgartnerarmin@hotmail.com


8. August 2018
-> Übersenden der Nennlisten an die Landesspielleitung
Meldung an: Landesspielleiter Stefan RANNER - Email: scschwaz@gmx.at

> MELDELISTE für TMM18/19 (Worddokument)

2. SPIELBERECHTIGUNGEN:

1. BUNDESLIGA 18/19 (Tir. Teams)
FRAUENBUNDESLIGA 18/19 (Tir. Teams)
2. BUNDESLIGA WEST 18/19 (Tir. Teams)
SK Sparkasse JENBACH 1
SPG ZILLERTAL 1 (Aufsteiger)
SPG ZILLERTAL
SCHACH ohne GRENZEN
SK ABSAM 1 (Absteiger)
SK Sparkasse JENBACH 2
SPG KUFSTEIN/WÖRGL 1
ROCHADE RUM 1
SK PRADL INNSBRUCK 1
SPG OBERLAND 1 (Aufsteiger)
Tiroler Mannschaftsmeisterschaft 2018/19 - TMM18/19
LANDESLIGA TIROL 18/19
1. KLASSE TIROL 18/19
2. KLASSE TIROL 18/19
1. SC SCHWAZ 1
2. SK ABSAM 2
3. SPG KUFSTEIN/WÖRGL 2
4. ROCHADE RUM 2
5. SPG FÜGEN-MAYRHOFEN/ZILLERTAL 2
6.SK VÖLS&HAK INNSBRUCK 1
7. SK PRADL INNSBRUCK 2
8. SK REUTTE 1
9. SCHACH ohne GRENZEN 1 (Aufsteiger)
10. SPG HALL/MILS 1 (Aufsteiger)
1. SPG HALL/MILS 2 (Absteiger)
2. SK ABSAM 3
3. SC SCHWAZ 2
4. SPG OBERLAND 2
5. SK VÖLS&HAK INNSBRUCK 2
6. FREIBAUER 1
7. SK RATTENBERG 1
8. SK LANGKAMPFEN 1
9. OLYMP. DORF INNSBRUCK 1
10. PSV TIROL 1
11. SK JENBACH 3 (Aufsteiger)
12. IVB 1 (Aufsteiger)
1. SK STEINACH 1 (Absteiger)
2. SK VÖLS&HAK INNSBRUCK 3
3. SK ABSAM 4
4. SK LANGKAMPFEN 2
5. SC SCHWAZ 3
6. SPG OBERLAND 3
7. TIROLER SCHACHSCHULE 1
8. SPG FÜGEN-MAYRHOFEN/ZILLERTAL 3
9. PSV TIROL 2
10. VEREIN für JUGENDSCHACH KUNDL 1
11. ROCHADE RUM 3
12. SK WATTENS 1 (Aufsteiger)
Die TEAMS der GEBIETSKLASSEN können erst nach den Meldungen vom 8. AUGUST 2018 zusammengestellt werden!
Bitte, die Teams mit dem FORMBLATT per Email an den Landesspielleiter melden: > MELDELISTE für TMM18/19
Landesspielleiter: Stefan RANNER - Email: scschwaz@gmx.at

3. Die TERMINE der TMM18/19:
> Siehe TERMINE
> DOWNLOAD TERMINKALENDER der TMM18/19
4. Die NEUE TUWO (Mai 2018):
Bitte, UNBEDINGT die NEUE TUWO (Mai 2018) herunterladen und beachten, da beim letzten Landestag einige Änderungen im Besonderen für die 2. KLASSE und die GEBIETSKLASSE beschlossen wurden!
> Die TUWO Mai 2018 (Turnier- und Wettkampfordnung)
Sonderregelung für GEBIETSKLASSE (laut TUWO § 9.8 und 9.9 - Auszug)
  1. Die Gebietsklasse spielt zuerst einen Grunddurchgang in Bewerben zu maximal 10 Mannschaften. Die Einteilung erfolgt nach geographischen Gesichtspunkten. Anschließend wird ein Aufstiegs-Play-off gespielt, das folgendermaßen zusammengestellt wird: - Bei 2 Bewerben im Grunddurchgang qualifizieren sich die ersten vier Mannschaften jedes Bewerbes für das Play-off. - Bei 3 oder 4 Bewerben im Grunddurchgang qualifizieren sich die ersten Zwei jedes Bewerbes für das Play-off. - In übrigen Fällen entscheidet die Landesspielleitung über den Aufstiegsmodus. Dieser ist vor Beginn der Meisterschaft bekanntzugeben. Sämtliche Punkte, die gegen Mannschaften des Play-offs im Grunddurchgang erzielt wurden, werden mitgenommen.
  2. Eine Mannschaft besteht aus 5 Spielern.
  3. Sonderregelung für die Gebietsklasse: Falls ein Verein mehr als eine Mannschaft in der Gebietsklasse meldet, müssen die Mannschaften gereiht werden. Die ersten 5 Spieler der 1. Mannschaft dürfen nicht in den anderen Mannschaften aufgestellt werden. Alle anderen Spieler dürfen auch in den weiteren Mannschaften aufgestellt werden. Die ersten 5 Spieler der 2. Mannschaft dürfen in einer eventuellen 3.Mannschaft nicht aufgestellt werden, usw.

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT im LV Tirol
An alle Schachvereine Tirols!
Der Tiroler Landesschachverband möchte der Öffentlichkeitsarbeit einen größeren Stellenwert einräumen und bietet Euch einmal mehr die Möglichkeit, berichtenswerte Aktivitäten auf unserer Homepage bzw. in der Schachspalte der Tiroler Tageszeitung zu veröffentlichen. Solche Aktivitäten wären beispielsweise: Jubiläen, Veranstaltungen, Ankündigungen, Ehrungen, Abschlussfeiern, Nachwuchstalente, Spieler-/ Funktionärsportraits, Klubmeisterschaften, Schachcamps etc. Ein paar informative Zeilen und ein, zwei hochaufgelöste Fotos genügen, um euren Verein und damit auch uns als Verband besser in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Alle relevanten Infos bitte an den Homepageadministrator Herbert Erlacher unter h.erlacher@chello.at oder an unseren Schachkolumnisten Georg Hubmann unter tb-hubmann@aon.at schicken. Idealerweise installiert Ihr in eurem Verein eine Person, die bei den diversen Events gute Fotos macht und diese auch an den Verband weiterleitet. Auf diese Weise profitieren nicht nur Ihr als Verein, sondern auch eure Sponsoren, denen Ihr eine größere Breitenwirkung anbieten könnt.

Weitere "abgelegte" Dateien und Berichte unter den Menüpunkten CHRONIKEN
Email an den Administrator der HOMEPAGE Herbert ERLACHER: >h.erlacher@chello.at<
Email an den TT-Schachkolumnisten Mag. Georg HUBMANN: Tel.: 0664/3553500 >buero-hubmann@aon.at<
Email an den Präsidenten des Landesverbandes Tirol: Johannes DUFTNER >duftner@chello.at<



© LV Tirol
(Admin H. Erlacher)