Letzte
Aktualisierung:
Kalender
Landesverband
Tirol

Vereinsregister:
ZVR: 001791804



Wichtige T E R M I N E Wichtige AUSSCHREIBUNGEN zum DOWNLOAD
25.02.2017
TMM 2016/17 - 2. Klasse - R 9 > Seniorenblitzschachturniere 2017 (16.3.2017)
25./26.02.2017 TMM 2016/17 - Landesliga in Jenbach - R 7 + 8
> Tiroler Schulschach Mannschaftsmeisterschaft 2017 (31.03.17)
03.03.2017 TMM 2016/17 - 1. Klasse - R 9 + Gebietsklasse - PO 2
> 5. Tiroler Jugend Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft 2017 (19.3.17)
03. - 05.03.2017 2. Bundesliga West in Wals/Salzburg - R 8 - 11
> Tiroler Senioreneinzelmeisterschaften 2017 (19.-21.5 + 25.-28.5.2017)
11.03.2017 TMM 2016/17 - 2. Klasse - R 10 > Tiroler Einzelmeisterschaften 2017 (19.-21.5 + 25.-28.5.2017)
> Siehe auch TERMINKALENDER
 
Aktuelle BERICHTE

TIROLER SCHÜLER- und JUGENDMEISTERSCHAFT 2017 - Einzelbewerbe
In der Aula der Volksschule Schönegg in Hall wurden die Schüler- und Jugendeinzelmeisterschaften 2017 im Turnierschach ausgetragen. Für die Organisation der Veranstaltung zeichnete der Schachklub Breze Hall in Persona Gerhard WURZER, dem rührigen Jugendleiter des Vereines. Die Tiroler Jugendreferentin Ina ANKER dankte bei der Siegerehrung für die ausgezeichnete Organisation und die klaglose Durchführung der Bewerbe, übereichte Pokale und gratulierte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die fairen Wettkämpfe. Geleitet wurden diese Tiroler Jugendmeisterschaften vom Schiedsrichterteam Armin BAUMGARTNER und Stefan RANNER.

U8 MÄNNL.
> U8 männl. + U10 weibl.
1. Narankhuu Munkh-Erdene ( SK Bretze Hall) 4 P.
2. Gregor UNTERAINER (3 P.)
3. Zeki Kirac (Schach ohne Grenzen) 3 P.
4. Jakob Mayer (Hall) 0 P.


U10 WEIBL.
> U8 männl. + U10 weibl.
1. Sarah PRIMUS (SC Schwaz) 4 P.
2. Manuela RECHER (Landeck) 1 P.


U12 WEIBL.

> U12 + U14 weibl.
1.Julia ZEINDL (JV Kundl) 4,0 P.
2. Sandra ZEDROSSER (Tiroler Schachschule) 1,5 P.
3. Magdalena PRIMUS (SC Schwaz) 0,5 P.


U14 WEIBL.
> U12 + U14 weibl.
1. Timea VIDA (SC Mils) + Theresa PRIMUS (SC Schwaz) 4,0 P./7
3. Tanja TAXER (SC Mils) 1,0 P.
Um die Teilnahme an der Staatsmeisterschaft 2017
wurde ein Stichkampf gespielt, den Timea Vida gewann.


U18 WEIBL.
1. Belma SAKIC (SK Breze Hall)


U12 MÄNNL.
> U12 männl.
1. Johannes LERCH (Völs&Hak Ibk) 5,5 P.
2. Maximilian VINATZER (Schachschule) 4,0 P.
3. Gor TUMANYAN (Völs&Hak Ibk) 3,5 P


U14 MÄNNL.
> U14 männl.
1. Andreas HIRZINGER (SC Schwaz) 4,0 P.
2. Tobias BERTEL (JV Kundl) 3,0 P.
3. Jakob LUTZ (SK Mils) 2,0 P.


U16 WEIBL.
> U16 weibl.
1. Angelina ZHBANOVA (SK Jenbach) 5,5 P.
2. Miriam WURZER (Hall) 4,5 P.
3. Valeria BAUER (JV Landeck) 2,0 P.


U16 MÄNNL.
> U16 männl.

1. Laurin WISCHOUNIG (Tiroler Schachschule) 5,0 P.
2. Sebastian PELLIZZARI (SC Schwaz) 3,5 P.
3. Paul HIRNSCHALL (Tiroler Schachschule) 2,5 P.


U18 MÄNNL.
> U18 männl.
1. Arthur KRUCKENHAUSER (VfJ Kundl) 7,0 P.
2. Florian ATZL (Kufstein) 5,5 P.
3. Benedikt SCHWARZ (SK Absam) 4,5 P.

Insgesamt nahmen an diesen Jugendmeisterschaften 2017 in 10 verschiedenen Altersklassen 50 Spielerinnen und Spieler aus 11 Tiroler Vereinen teil. Die Siegerinnen und Sieger qualifizierten sich für die österreichischen Meisterschaften 2017 der jeweiligen Altersklassen.
Die Tiroler Jugendreferentin dankt noch einmal dem Veranstalter, den Helfern, den Betreuern, Eltern und den fairen Teilnehmern dieser TIROLER SCHÜLER- und JUGENDEINZELMEISTERSCHAFTEN 2017.

> WEITERE FOTOS dieser Veranstaltung kannst du HIER finden


3. UNIVERSITÄTS- und HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN in Graz

Vom 9. Bis 12. Februar fanden in Graz am Campus der alten Technik die 3. Österreichischen Universitäts- und Hochschulmeisterschaften statt. Das Teilnehmerfeld umfasste über 60 Spielerinnen und Spieler aus Wien, Leoben, Graz und Innsbruck. Aus Tirol waren Anker Christin, Kimpel Janine, Bürgerhausen Andreas, Heinrich Thomas, Meier Alexander, Leitgeber Mario und Binder Moriz mit dabei. Verstärkt wurden sie von einem Spieler aus Wien – Allram Sebastian.
Am ersten Tag gelang den Tirolern gleich ein starkes Ergebnis im Mannschaftsblitzen. Nach 9 Runden gewann das Team „Uni Graz / Montanuni Leoben“ (17/18) vor TU Graz Mathe/Physik (16/18) und Uni Innsbruck I (13/18). Die Innsbrucker verloren nur gegen den Zweitplatzierten und eine schwächere Mannschaft und es gelang ihnen vor allem ein 2-2 gegen die Siegermannschaft. Die zweite Mannschaft aus Innsbruck landete auf Rang 13.
Der spannendste Bewerb war ohne Zweifel das Mannschaftsschnellschachturnier am Freitag und Samstag. Vor der letzten Runde waren die Mannschaften „Juridicum / MedWien“ und „Uni Innsbruck II“ punktegleich auf Platz 1. Das direkte Duell in der letzten Runde konnte das Team aus Wien 3-1 für sich entscheiden und gewann damit dieses Turnier vor „Uni Innsbruck II“ und den „Wiener Rookies“. Auf Rang 9 platzierte sich die andere Mannschaft aus Innsbruck.
Auch beim Einzelblitz gelangen den Tirolern hervorragende Ergebnisse. Hinter dem Sieger IM Fröwis Georg (10/11) platzierte sich Binder Moriz (8,5/11) und Mayerhuber Tobias (8/11). Anker Christin wurde mit 6/11 (Rang 15) Österreichische Hochschulmeisterin. Heinrich Thomas erreichte mit 7/11 Rang 6, Meier Alexander mit 5,5/11 Rang 19, Kimpel Janine mit 4/11 Rang 33 und Bürgerhausen Andreas mit 3.5/11 Rang 38.
Alles in allem war die 3. Universitäts- und Hochschulmeisterschaft ein für die Tiroler sehr erfolgreiches Turnier und wurde von den Grazern (allen voran Kevin Wimmer) hervorragend organisiert.
(Bericht: Moriz Binder, Fotos: Ina Anker)

Weitere Ergebnisse sind unter dem Link http://www.chess-results.com/tnr262722.aspx?lan=0&art=0&wi=821 zu finden.


TIROLER SCHÜLER- und JUGENDEINZELMEISTERSCHAFTEN 2017

Am Samstag, 18. Feber 2017 beginnen die TIROLER SCHÜLER- und JUGENDMEISTERSCHAFTEN 2017 in der Volksschule Schönegg, Kaiser-Max-Str. 46a in Hall. Für die Organisation sorgt im Auftrag des Landesverbandes und der Tiroler Jugendreferentin Ina ANKER der Funktionär und Jugendbetreuer der SPG Hall/Mils Gerhard WURZER. Es wurde für diese Tiroler Meisterschaften der Festsaal der Volksschule reserviert. Das Turnier, in dem in verschiedenen Altersgruppen jeweils die Tiroler Meister gekürt werden, beginnt am Samstag, 18.02.2017 um 9.00 Uhr und wird am Sonntag, 19.02.2017 fortgesetzt.
WICHTIG: Bei diesen Jugendmeisterschaften besteht für Teilenehmerinnen und Teilenhmer ALLER Altersklassen UNBEDINGTE SCHREIBPFLICHT!

Lies mehr auf der Seite Tir. Jugendeinzelmeisterschaft
> Siehe genaue AUSSCHREIBUNG der Tiroler Schüler- und Jugendeinzelmeisterschaft 2017
> Liste der TEILNEHMER (Downloadmöglichkeit)


SENIORENSCHACH - BLITZSCHACH TURNIERREIHE 2017
Im Jahr 2017 werden wieder eine Reihe von Turnieren speziell für Senioren ab dem Jahrgang 1967 (S50+ und S65+) durchgeführt.

BLITZSCHACH für SENIOREN:

In 7 Turnieren werden hier die besten "Blitzer" unter den Senioren ermittelt. Beginnend mit dem ersten Turnier am 16. März 2017 um 15.00 Uhr im Vereinslokal des SK JENBACH werden weitere 6 Blitzschachveranstaltungen im Laufe des des Jahres 2017 durchgeführt, um dann mit einer Gesamtwertung, bei der die besten 5 Turniere gerechnet werden, zusammengefasst. Alle schachinteressierten Senioren können an diesen Turnieren teilnehmen. Auch muss nicht jedes Turnier gespielt werden.

Ort:
Vereinslokal des SK Jenbach, Südtiroler Platz 1 - Liftbenützung ist möglich!
Organisation: Seniorenreferent Herbert ERLACHER
Datum für 1. Veranstaltung: Donnerstag, 16. März 2017
Meldungen:
Bis 15 Min vor Turnierbeginn im Turniersaal möglich, sonst Meldungen an Herbert Erlacher; 0660 1431510 oder per E-Mail: h.erlacher@tsn.at
Bedenkzeit: 7 Minuten pro Spieler/Spielerin
Turnierform: 7 Runden Schweizer System mit Doppelrunde = 14 Partien pro Turnier
Regeln: nach Blitzschachregeln (Unmöglicher Zug verliert, ...)
Nenngeld: 5.- € pro Turnier
Preise: Das gesamte Nenngeld wird als Preisgeld bei der Gesamtwertung ausgeschüttet!

> Siehe genaue AUSSCHREIBUNG!

TIROLER EINZELMEISTERSCHAFTEN 2017

Veranstalter: Tiroler Landesverband Schach
Schiedsrichter: FA Armin BAUMGARTNER
Datum: 19. bis 21. und 25. bis 28. Mai 2017
Ort: Jenbach, Südtirolerplatz 1 (Postgebäude) 2. Stock
Nenngeld: 30.- €

> AUSSCHREIBUNG zum DOWNLOAD (Allgemeine Klasse)
> AUSSCHREIBUNG SENIORENGRUPPE zum DOWNLOAD


Die TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT im TURNIERSCHACH 2017 wird in verschiedenen Gruppe ausgetragen:

  1. EINLADUNGSTURNIER:
    Hier werden die acht elostärksten Schachspieler Tirols eingeladen, in einem Rundenturnier den Titel eines Tiroler Einzelmeisters 2017 auszuspielen.
  2. OFFENES TURNER: (AUSSCHREIBUNG)
    In einem für alle Schachspieler, die bei einem Tiroler Verein gemeldet sind und ihren Lebensmittelpunkt in Tirol haben, wird bei diesem Turnier in einem Rundenturnier bzw. Turnier mit Auslsoung im "Schweizer System" je nach Teilnehmerzahl, der Sieger ermittelt, der dann im nächsten Jahr im Einladungsturnier mitmachen kann - max. 7 Runden.
  3. FRAUENEINZELMEISTERSCHAFT:
    Einladungsturnier für acht Teilnehmerinnen. Zuständig ist die Frauenreferentin Chrinstine ANKER.
  4. SENIOREN EINZELMEISTERSCHAFT S50+ und S65+ (AUSSCHREIBUNG SENIORENGRUPPE)
    Hier sind alle Spieler, die 1967 geboren oder früher sind, teilnahmeberechtigt. Bei mindestens 6 Teilnehmern pro Kategorie werden zwei getrennte Turniere gespielt. Die Rundenanzahl hängt von Anzahl der Teilnehmer ab aber es sind höchstens 7 Runden.
  5. Meldungen an:
    Für das OFFENE TURNIER: bis 7. Mai 2017 an Johannes DUFTNER (Präs. des LV Tirol): duftner@chello.at
    Für die FRAUENGRUPPE: bis 7. Mai 2017 an Christin ANKER (Frauenreferentin): anker.christin@gmail.com
    Für die SENIORENGRUPPEN: bis 7. Mai 2017 an Herbert ERLACHER (Seniorenreferent): h.erlacher@tsn.at



Weitere "abgelegte" Dateien und Berichte unter den Menüpunkten CHRONIKEN
Email an den Administrator der HOMEPAGE Herbert ERLACHER: >h.erlacher@tsn.at<
Email an den TT-Schachkolumnisten Mag. Georg HUBMANN: Tel.: 0664/3553500 >buero-hubmann@aon.at<
Email an den Präsidenten des Landesverbandes Tirol: Johannes DUFTNER >duftner@chello.at<