Letzte
Aktualisierung:
Kalender
Landesverband
Tirol

Vereinsregister:
ZVR: 001791804




TIROLER EINZELMEISTERSCHAFTEN 2017
Veranstalter: Tiroler Landesverband Schach
Schiedsrichter:FA Armin BAUMGARTNER
Ort:Jenbach, Südtirolerplatz 1 (Postgebäude) 2. Stock
Datum:19. bis 21. und 25. bis 28. Mai 2017, Beginn ist jeweils um 14.00 Uhr
Ausschreibungen:
> AUSSCHREIBUNG zum DOWNLOAD (Allgemeine Klasse)
> AUSSCHREIBUNG SENIORENGRUPPE zum DOWNLOAD

Am 19.05.2017 begannen in Jenbach die Tiroler Einzelmeisterschaften 2017. Gespielt wird im Mehrzwecksaal des Postgebäudes, Südtirolerplatz 1. Vier Gruppen (Gruppe A = Einladungsturnier, Gruppe B = Offene Gruppe, Senioren S50+ und Senioren S65+) ermitteln ihre Meister. Gespielt wird bis zum Sonntag, 28.5.2017 jeweils um 14.00 Uhr. Schiedsrichter sind Eva WUNDERL und Armin BAUMGARTNER.

> Siehe auch TIROLER EINZELMEISTERSCHAFT - TEILNEHMER A und B
> Siehe auch TIROLER SENIOREN MEISTERSCHAFT 2017 - TEILNEHMER S50+ und S65+
> Siehe FOTOS der MEISTERSCHAFT 2017
> Einige PARTIEN zum DOWNLOAD im PGN-Format

GRUPPE S50+

Steinbacher Thomas (SK Kufstein)
Elo 2079

CM Norbert KRANEWITTER
(SK Kufstein) Elo 1990

Otto RANTNER (SPG Zirl/Landeck)
Elo 1947

Thomas MIX (SK Langkampfen)
Elo 1933

Josef STRASSER (SK Bretze Hall)
Elo 1851

Jörg FASEL (SK Kufstein)
Elo 1810

Leo RIEDER (SK Steinach)
Elo 1657

Rudolf LUTZ (SK Absam)
Elo 1414
GRUPPE S65+


MK Harald FÜRLINGER (SC Schwaz)
Elo 2044


Johann PIRCHNER (SK Jenbach)
Elo 1942

Peter SIGL (SK Langkampfen)
Elo 1850

Mag. Franz SCHETT
Elo 1747

Bernhard WICHMANN (Schach ohne Grenzen) Elo 1707

Hermann ROSSMAIR (SK Langkampfen)
Elo 1697

Erich PFISTER (SK Langkampfen)
Elo 1632

Helmut ESTERHAMMER (SK Jenbach)
Elo 1557

TIROLER EINZELMEISTERSCHAFTEN 2017 - ENDERGEBNISSE
Am Sonntag, 28. Mai 2017 wurden mit der 7. Runde die Tiroler Einzelmeisterschaften 2017 in allen Klassen abgeschlossen. Schiedsrichter waren FA Armin BAUMGARTNER und ÖS Eva WUNDERL, die die Veranstaltung souverän über die Bühne brachten. Ein Dank gebührt auch dem SK Sparkasse Jenbach, der die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und die Schachspieler mit Getränken und kulinarisch betreute. Die Pokale und Preise überreichte der Vizepräsident und Seniorenchef des Landesverbandes Herbert ERLACHER, der den beruflich unabkömmlichen Präsident Johannes DUFTNER vertrat.

> Siehe FOTOS der Veranstaltung


Die Gruppe SENIOREN II (S65+)
von links: Mag. Franz SCHETT (3.), Harald FÜRLINGER (1.); Johann PIRCHNER (2.)

Die Gruppe SENIOREN I (S50+)
Von Links: Norbert Kranewitter (3.), Thomas Steinbacher (1.), Leo Rieder (2.)

Unangefochten und souverän konnte diese Altersklasse der Kufsteiner Thomas STEINBACHER gewinnen. Er gab nur einen halben Punkt ab und siegte mit 1,5 Punkte Vorsprung vor dem toll kämpfenden Steinacher Leo RIEDER. Norbert KRANEWITTER, der schwer ins Turnier fand, holte sich durch eine gewaltige Aufholjagd noch den 3. Platz. Die Nächstplatzierten Josef STRASSER (SK Bretze Hall) und Thomas MIX (SK Langkampfen) folgen mit 3,5 Punkten. 3 Punkte schaffte Jörg FASEL (Kufstein) vor Otto RANTNER (Zirl/Landeck) und Rudolf LUTZ (SK Absam).
> Siehe die Partie Steinbacher - Rieder (pgn-Format)
> Siehe das Endresultat der Senioren I-Gruppe

Dieses Turnier der "Junggebliebenen" Senioren II-Gruppe ließ sich der Vorjahressieger Harald FÜRLINGER vom SC Schwaz nicht nehmen und gewann überlegen mit 7 Punkten aus 7 Partien. Der 84-Jährige spielte wie ein Junger groß auf und war nie gefährdet. Auch der Vizemeistertitel vom Jenbacher Johann PIRCHNER war eindeutig, hatte er doch 2 Punkte (Gesamtscore 5,5 Punkte) mehr als der drittplatzierte Spieler Mag. Franz SCHETT. Ebenfalls 3,5 Punkte und nur durch die Zweitwertung getrennt belegte der Langkampfener Peter SIGL den undankbaren 4. Platz. Die weitere Reihenfolge war: 5. Hermann ROSSMAIR (Langkampfen), 6. Helmut ESTERHAMMER (Jenbach), 7. Erich PFISTER (Langkampfen) und Bernhard WICHMANN (Schach ohne Grenzen).

> Eine Patrie des Siegers: 3. Runde: H. Fürlinger - J. Pirchner
> Siehe das ENDRESULTAT der S65+-Gruppe

 

© LV Tirol
(Admin H. Erlacher